Oray - kostenloses Unterrichtsmaterial online bei Elixier

h t t p s : / / w w w . v i s i o n k i n o . d e / u n t e r r i c h t s m a t e r i a l / f i l m t i p p - z o o m / o r a y /

Oray, ein junger Muslim aus Hagen, hat im Streit mit seiner Frau Burcu die islamische Scheidungsformel "talaq" ausgesprochen hat und soll sich nach islamischem Gesetz deshalb für drei Monate von ihr trennen. Als er nach Köln zieht, fordert der strenge Imam der dortigen Gemeinde jedoch, dass er sich dauerhaft von seiner Frau trennt. Oray muss sich entscheiden, ob er ein Leben in der neuen Gemeinde oder mit Burcu führen will. "Oray" kann im Themenfeld "Islam in Deutschland" eingesetzt werden, andere Perspektiven sind aber genauso denkbar: Es ist ein Film über das Leben als Migrant in Deutschland, über die Rolle, die Religion im Leben und im Alltag von Menschen einnehmen kann, über die Suche nach Sinn und das Aushandeln eines Lebens zwischen Privatem und der Öffentlichkeit.

Höchstalter:

18

Mindestalter:

10

Bildungsebene:

Sekundarstufe I Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Text

Lizenz:

keine Angabe

Schlagwörter:

Islam Realismus Religion

freie Schlagwörter:

Repräsentation von Muslimen; Vorurteile; Migrationsgesellschaft

Sprache:

de

Themenbereich:

Spiel- und Dokumentarfilm Langfilm Spielfilm
Schule Sprachen und Literatur Deutsch
Schule sozialkundlich-philosophische Fächer Politik
Schule sozialkundlich-philosophische Fächer Ethik
Schule sozialkundlich-philosophische Fächer Religion
Schule fachunabhängige Bildungsthemen Interkulturelle Bildung

Geeignet für:

Lehrer