Kommunikation und Politik: Sprechen – verstehen - handeln

h t t p : / / w w w . p o l i t i k u n d u n t e r r i c h t . d e / 1 _ 1 3 / k o m m u n i k a t i o n . p d f

Für Lehrkräfte stellt das neue Heft Unterrichtsvorschläge sowie Texte und Materialien zur Verfügung, die sich mit dem Stellenwert von Sprache für das demokratische Zusammenleben auseinandersetzen. Drei Abschnitte widmen sich der Kommunikation im Alltag, der Bedeutung von Kommunikation für die Demokratie und dem Thema „Reden und Reden verstehen“. So kann erarbeitet und gezeigt werden, was eine gute Debatte ausmacht, wodurch sich die faire von der unfairen Argumentation unterscheidet und warum eine positive Streitkultur für die Demokratie wichtig ist.

Höchstalter:

18

Mindestalter:

16

Bildungsebene:

Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Text; Arbeitsblatt

freie Schlagwörter:

Kommunikation im Alltag; Demokratie braucht Kommunikation; Reden und Reden verstehen

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule; Sprachen und Literatur; Deutsch; Kommunikation; Kommunikationstheorie, Probleme der Kommunikation
Schule; Sprachen und Literatur; Deutsch
Schule; fachunabhängige Bildungsthemen; Medienerziehung
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Politik
Schule; fachunabhängige Bildungsthemen; Medienerziehung; Grundlagen; Kommunikationslehre
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Politik; Individuum und Gesellschaft; Kommunikation, Massenkommunikation
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Politik; Sozialisation, Verhalten

Geeignet für:

Schüler; Lehrer