Themenheft Kommunikation

h t t p s : / / w w w . b i l d u n g s s e r v e r . d e / B V A u G / I n h a l t e _ K o m m u n i k a t i o n . p d f

Aufgrund der hohen Bedeutung von Kommunikation in privaten und beruflichen Kontexten verwundert es nicht, dass es bereits zahlreiche Kommunikationstheorien und -ratgeber gibt. Allerdings ist das Theoretische für Jugendliche oft sehr trocken. Dabei bietet sich das Thema für einen motivierenden Unterricht besonders an, da man es an eigene Erfahrungen und Kenntnisse anknüpfen kann. Ganz nach Paul Watzlawick „Man kann nicht nicht kommunizieren!“ gibt es zahlreiche Situationen in denen Jugendliche mit Kommunikation konfrontiert sind: Betrieb/Ausbildungsplatz, Berufsschule, Behörden, Arzt, Freundeskreis, Familie, Mann und Frau, Regionen und Wohnungsanzeigen. Interessant ist für viele Jugendliche die Frage, warum man nicht immer gleich kommuniziert: Wie spreche ich mit einem Beamten? Wie mit meinem Vorgesetzten? usw.

Höchstalter:

18

Mindestalter:

10

Bildungsebene:

Sekundarstufe I; Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Text; Arbeitsblatt

Lizenz:

keine Angabe

Schlagwörter:

Lesen; Jugendlicher; Internet; Soziales Netzwerk; Telekommunikation; Kommunikation; Sprache; Gestik; Mimik; Gespräch; Konflikt; Telefon; Schrift

freie Schlagwörter:

Analphabetentum; Kommunikation (verbal)

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule; Sprachen und Literatur; Deutsch; Literatur; Epik; Lesung
Schule; Sprachen und Literatur; Deutsch
Schule; Sprachen und Literatur; Deutsch; Nichtliterarische Texte
Schule; fachunabhängige Bildungsthemen; Medienerziehung; Grundlagen; Medien im gesellschaftlichen System
Schule; fachunabhängige Bildungsthemen; Medienerziehung; Medienpädagogische Handlungsfelder; Computer/Multimedia; Medienpädagogischer Aspekt
Schule; fachunabhängige Bildungsthemen; Medienerziehung; Medienkundlicher Aspekt
Schule; Sprachen und Literatur; Deutsch; Kommunikation; Kommunikationstheorie, Probleme der Kommunikation

Geeignet für:

Schüler