Studie und Materialien "Jugendliche und Online-Werbung im Social Web"

h t t p : / / w w w . v e r b r a u c h e r b i l d u n g . b a y e r n . d e / s c h u l e / m a t e r i a l i e n / o n l i n e w e r b u n g _ i m _ s o c i a l w e b . h t m

Zum Safer Internet Day 2014 hat das JFF - Institut für Medienpädagogik eine neue Studie und Materialien online gestellt, um pädagogische Fachkräfte in ihrer Arbeit mit Jugendlichen zu unterstützen und ihnen Wege für einen eigenverantwortlichen und kritischen Umgang mit Werbeformen in Sozialen Netzwerkdiensten wie Facebook aufzuzeigen. Alltagnah und anschaulich werden in den Materialien Wege aufgezeigt, um Jugendliche für einen kritischen Umgang mit dem Social Web zu sensibilisieren und einen Blick hinter Auswertungsstrategien und Vermarktungskonzepte kommerzieller Anbieter zu ermöglichen. In den Unterlagen finden sich ausgearbeitete Methodenbausteine ergänzt durch Hintergrundinformationen für die Verbraucherbildung zum Themenfeld Social Web.

Autor:

Niels Brüggen niels.brueggen@jff.de; Dr. Ulrike Wagner ulrike.wagner@jff.de

Bildungsebene:

Sekundarstufe I; Sekundarstufe II; Berufliche Bildung

Lizenz:

Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung

Schlagwörter:

Internet; Konsum; Werbung

freie Schlagwörter:

Verbraucherbildung; Methodenbausteine; social web; facebook

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule; fachunabhängige Bildungsthemen
Schule; fachunabhängige Bildungsthemen; Verbrauchererziehung

Geeignet für:

Lehrer; Schüler