Politische Ökonomie und Migration

h t t p s : / / w w w . a t t a c . d e / f i l e a d m i n / u s e r _ u p l o a d / b u n d e s e b e n e / B i l d u n g / B i m a 2 0 1 9 / P D F s / I I _ _ M o d u l . p d f

Im Zuge der Corona-Krise wird die Europäische Freizügigkeit eingeschränkt. Dadurch fehlen in Deutschland plötzlich Arbeitskräfte in der häuslichen Pflege und auf den Feldern. Um den Bauern zu helfen will die Landwirtschaftsministerin Geflüchteten kurzfristig eine Arbeitserlaubnis erteilen. All das berührt Fragen die wir im Modul 'Politische Ökonomie der Migration' behandelt haben.

Höchstalter:

18

Mindestalter:

16

Bildungsebene:

Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Arbeitsblatt; Unterrichtsplanung

Lizenz:

keine Angabe

Schlagwörter:

Migration; Arbeitsmigration; Migrationspolitik; Auswanderung; Flucht; Freihandel; Erntehelfer; Rollenspiel; Simulation

freie Schlagwörter:

Wanderungsbewegung; europäische Landwirtschaft; Fachkräftemangel

Ortsbezüge:

Europa; Osteuropa

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Politik
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geographie; Agrargeographie
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geographie; Europa
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geographie; Osteuropa und Ostmitteleuropa
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geographie; Sozialgeographie; Sozialstrukturen

Geeignet für:

Lehrer