Die Fallstudie Ozon

h t t p : / / w w w . c h e m i e u n t e r r i c h t . d e / d c 2 / o z o n /

Den Namen kennt (fast) jeder, und trotzdem wird dieser Stoff im Unterricht eher stiefmütterlich behandelt. Ozon ist ein wahrhaft reizendes Gas mit einer interessanten Doppelrolle: In der Stratosphäre ist es lebensnotwendig und wird immer weniger. In Bodennähe schädigt es Leben und wird immer mehr. Meldungen, daß das Ozon im Verdacht steht, Krebs zu erregen, sowie die Diskussion, durch Fahrverbote den Sommersmog in den Griff zu bekommen, rücken das Ozon wieder in den Vordergrund des allgemeinen Interesses...

Anbieter:

Universität Bielefeld, Fakultät für Chemie, Universitätsstraße 25, 33615 Bielefeld oder Postfach 10 01 31, 33501 Bielefeld

Autor:

Rüdiger Blume

Bildungsebene:

Sekundarstufe I; Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Arbeitsblatt

Schlagwörter:

Ozon

freie Schlagwörter:

ANORGANISCHE CHEMIE; UMWELTSCHUTZ

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Chemie
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Chemie; Anorganische Chemie

Geeignet für:

Lehrer; Schüler


Lernressource bei Edutags

Edutags Tags

Stoff  Stratosphäre  Leben  Krebs  Chemie  Gas  Ozon  Anorganische Chemie  Rücken  leben  Unterricht  

Edutags Kommentare

Den Namen kennt (fast) jeder, und trotzdem wird dieser Stoff im Unterricht eher stiefmütterlich behandelt. Ozon ist ein wahrhaft reizendes Gas mit einer interessanten Doppelrolle: In der Stratosphäre ist es lebensnotwendig und wird immer weniger. In Bodennähe schädigt es Leben und wird immer mehr. Meldungen, daß das Ozon im Verdacht steht, Krebs zu erregen, sowie die Diskussion, durch Fahrverbote den Sommersmog in den Griff zu bekommen, rücken das Ozon wieder in den Vordergrund des allgemeinen Interesses...