Der Millikan-Versuch als RCL

h t t p s : / / w w w . l e h r e r - o n l i n e . d e / u n t e r r i c h t / s e k u n d a r s t u f e n / n a t u r w i s s e n s c h a f t e n / p h y s i k / u n t e r r i c h t s e i n h e i t / u e / d e r - m i l l i k a n - v e r s u c h - a l s - r c l /

Im Mittelpunkt dieser Unterrichtseinheit steht ein Remotely Controlled Laboratory (RCL) zum Millikan-Versuch, das von der AG Optische Festkörperspektroskopie und Didaktik der Physik der Universität Kaiserslautern bereitgestellt wird.

Anbieter:

Lehrer-Online | Eduversum GmbH, Taunusstr. 52, 65183 Wiesbaden

Autor:

Dr. Karl Sarnow

Lange Beschreibung:

Der Millikan-Versuch ist zu komplex, um ihn in der Klasse durchzuführen, und es sind eine beachtliche Anzahl an Werten erforderlich, damit das Ergebnis signifikant wird. Xplora hat daher ein Web-Konzept entwickelt, das es ermöglicht, die Ergebnisse aus verschiedenen Schulen in einer gemeinsamen Datenbank zusammenzutragen. Nach Abschluss der Datenerfassung können die Schülerinnen und Schüler dann die gemessenen Ladungswerte vergleichen und wie Millikan feststellen, dass die Ergebnisse nicht kontinuierlich, sondern diskret sind und alle Werte ein Vielfaches von e darstellen. Ein hervorragender Einstieg in eine gemeinsame Forschungsarbeit. Hinweis: Diese Unterrichtseinheit wurde komplett überarbeitet.

Bildungsebene:

Sekundarstufe I

Lizenz:

Frei nutzbares Material

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Mathematik; Fächerübergreifende Themen; Mathematik und Physik
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik; Überblick, Allgemeines
Berufliche Bildung; Fächer der beruflichen Bildung; Biologie, Chemie, Physik

Geeignet für:

Lehrer