Ergebnis der Suche

Ergebnis der Suche nach: ( (Systematikpfad: "BILDENDE KUNST") und (Systematikpfad: "GRUNDLAGEN KÜNSTLERISCHEN SCHAFFENS") ) und (Systematikpfad: "MUSISCHE FÄCHER")

Es wurden 354 Einträge gefunden

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 Eine Seite vor Zur letzten Seite

Treffer:
31 bis 40
  • PIMP THE GAP. Architektonische Zwischenräume (um-)nutzen

    Gaps (Lücken) und Zwischenräume sind in unserem Alltag allgegenwärtig. Oft handelt es sich um Abstellecken, Lücken, Unorte, Nischen, Ecken, Ritzen sie bleiben zunächst unscheinbar und ungenutzt. Das Englische to pimp bedeutet, etwas effektvoller und auffälliger zu gestalten, aufzumöbeln und aufzubessern.

    Details  
    { "BS-ST": "DE:ST:34977_1031" }

  • Räume entdecken (PDF-Dokument)

    Zur Bewältigung dieser Aufgaben ist es erforderlich, konstruktive Grundlagen der Zentralperspektive im Vorfeld zu erarbeiten. Dabei sollten auch einfache Formen der Raumdarstellung (z. B. Höhenunterschied, Überdeckung) sowie der Einsatz grafischer Mittel wiederholt werden.(PDF-Dokument)

    Details  
    { "BS-ST": "DE:ST:34977_941" }

  • Räume entdecken (Word-Dokument)

    Perspektivisches Sehen und räumliche Wahrnehmung sind wichtig für viele Berufe und alltägliche Handlungen. Albrecht Dürer als deutscher Meister der Renaissance hat die Zentralperspektive in hoher Vollendung angewendet. William Hogarth beherrschte die Perspektive ebenso professionell.(Word-Dokument)

    Details  
    { "BS-ST": "DE:ST:29095_163" }

  • Räume entdecken (PDF-Dokument)

    Niveaubestimmende Aufgabe (PDF-Dokument)

    Details  
    { "BS-ST": "DE:ST:29095_162" }

  • Geschichten, die das Leben schreibt (PDF-Dokument)

    Das Verständnis zwischen den Menschen findet über den Austausch von Wissen, Informationen und Meinungen über Sprache und Bilder statt.(PDF-Dokument)

    Details  
    { "BS-ST": "DE:ST:34977_1030" }

  • Unterrichtsprojekt "Rathenau" (Unterrichtsanregung)

    In diesem Unterrichtsprojekt wurde das Porträt von Walter Rathenau, Namensgeber der durchführenden Schule, von einer Arbeitsgemeinschaft aus 2000 SchülerInnen-Porträts zusammengesetzt. Die SchülerInnen erwerben in dieser Einheit detaillierte Kenntnisse in der Bearbeitung von Bildern am Rechner und visualisieren Gedanken über ihre Schule als vielgestaltige, lebendige ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:20432" }

  • Neue und alte Techniken der Radierung und Edeldruckverfahren - online Werkstattbuch

    Neue und alte Techniken der Radierung und der Edeldruckverfahren Rezepte, Tipps, Tricks und Anleitungen aus fünf Jahrhunderten Vom Hexenmehl und Drachenblut zur Fotopolymerschicht. Volltext in einzelnen Unterkapiteln (in neu sich öffnenden Seiten) mit zahllosen fachlichen Werbelinks.

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:39668" }

  • Kunst am Leibniz-Gymnasium Düsseldorf

    Vorstellung von Werken aus dem Kunstunterricht

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:5274" }

  • Comic und Bildfolgen im Kunstunterricht (Unterrichtsanregung)

    Diese Unterrichtsanregung soll den SchülerInnen die Bildfolge als Ausdruck zeitlicher Abläufe und räumlicher Situationen näher bringen. Neben der historischen Entwicklung (Teppich von Bayeux, Bilderbogen, Anfänge der Karikatur) werden der Zusammenhang und die Wirkung von Bild und Text beleuchtet. Die SchülerInnen sollen die historische Entwicklung dieser Darstellungsform ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:20439" }

  • Wie entsteht eine Kinderbuchillustration?

    Information über die Illustrationen von Bilder- und Kinderbüchern von der Skizze bis zum fertigen Bild, am Beispiel des Kinderbuchillustrators Bernhard Oberdieck.

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:33906" }

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 Eine Seite vor Zur letzten Seite