Ergebnis der Suche

Ergebnis der Suche nach: ( (Systematikpfad: GEOGRAPHIE) und (Systematikpfad: INDUSTRIEGEOGRAPHIE) ) und (Quelle: "learn:line NRW")

Es wurden 130 Einträge gefunden

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 Eine Seite vor Zur letzten Seite

Treffer:
51 bis 60
  • Römisch-germanische Bleiwirtschaft in Westfalen

    Am Südrand der Westfälischen Bucht liegen zwei natürliche Rohstoffvorkommen (Solequellen und Bleiglanz) nur etwa 25 km auseinander, die in der Wirtschaftsgeschichte schon in der Römischen Kaiserzeit in einen technologischen Verbund eintraten. Im Zuge von Grabungen im Zeitraum 2000–2005 konnten erstmals im Hellweggebiet Bleibarren und Bleigussabfälle des 1. Jh.s n. Chr. ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00006913" }

  • Der Schieferbergbau im südwestfälischen Bergland

    Schiefer ist ein Sediment-(Ablagerungs-) Gestein. Er entstand in unserem Raum vor allem in der Devon-Zeit vor 350 bis 400 Millionen Jahren durch Ablagerung von feinstkörnigen Tonschlamm-Massen, die sich unter dem Auflagerungsdruck in Tonstein verfestigten. Bei der späteren Gebirgsbildung wurden die Tonsteinschichten durch seitlichen Druck aufgefaltet. Dieser Beitrag ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00004994" }

  • Die ''Route der Industriekultur'' im Ruhrgebiet

    Die „Route der Industriekultur" erschließt auf einem 400 Kilometer langen Straßenrundkurs das industriekulturelle Erbe des Ruhrgebiets. Zum Kernnetz der ausgeschilderten Straßenroute zählen 25 Ankerpunkte sowie 14 Aussichtspunkte der Industrielandschaft, dazu die 14 schönsten Siedlungen verschiedener Epochen. Dieser Beitrag gibt einen Überblick zu den in Westfalen ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00004786" }

  • Kieselschiefer und Kupfererze als vorgeschichtliche Werkstoffbasen im Sauerland

    Dieser Beitrag gibt eine graphische Übersicht zu den Rohstoffquellen der steinzeitlichen Jäger im Sauerland und beschreibt welche Rohstoffe damals zur Herstellung von Werkzeugen verarbeitet wurden. Außerdem wird der Frage nachgegangen, ob das Sauerland möglicherweise als bronzezeitlicher Innovationsraum für Westfalen gelten kann. Des Weiteren gibt es Hinweise auf ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00005528" }

  • Bergehalden als potenzielle Ziele von Schülerexkursionen

    Bergehalden sind Halden, die aus dem Steinkohlenbergbau entstanden sind. Diese menschengemachten Berge prägen sichtbar das Landschaftsbild in den Steinkohlerevieren, vor allem im Ruhrgebiet. Entstanden sind sie durch das Aufhalden von Nebengestein, das zu grünen Hügellandschaften geformt wurde die sich schließlich zu neuen und beliebten Ausflugszielen entwickelt haben. ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00004785" }

  • FALKE – von Stricksocken zu Lifestyle Kleidung

    Dieser Beitrag gibt einen historischen Abriss zur Firmengeschichte und wie sich dieses Unternehmen in der Textilbranche etablieren konnte. Es werden wichtige Innovationen und Produktionsstandorterweiterungen erläutert und aktuelle Daten zu Mitarbeitern und Umsätzen dargestellt. Des Weiteren gibt es Hinweise zu weiterführender Literatur.

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00005530" }

  • REMONDIS - Wasser- und Kreislaufwirtschaft

    "REMONDIS" ist weltweit eines der führenden Unternehmen der „Wasser- und Kreislaufwirtschaft“, die vor allem angesichts knapper werdender Ressourcen, steigender Rohstoffpreise sowie des Gebotes eines schonenderen Umgangs mit der Umwelt und nachhaltigen Wirtschaftens nötig wurde. Dieser Beitrag beschreibt die Unternehmensentwicklung -und Struktur der in Lünen ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00005000" }

  • Das Steinkohlekraftwerk Gelsenkirchen-Scholven

    Das größte Steinkohlekraftwerk Deutschlands, eines der größten in Europa, steht in Scholven, dem nördlichsten Stadtteil Gelsenkirchens. Es wird vom Unternehmen E.ON betrieben und erzeugt mit den vier Blöcken B, C, D und E jeweils 345 Megawatt (MW) und dem Block F sogar 676 MW Strom. Dies entsprach im Jahr 2010 etwa 3% des in ganz Deutschland erzeugten Stroms. Als ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00004445" }

  • Die Entwicklung der Tabakindustrie in Preußisch Oldendorf

    Heute erinnert noch eine Zigarrenfabrik an die Geschichte der Tabakindustrie im Minden-Ravensberger Raum. Dieser Beitrag stellt die verschiedenen Entwicklungsphasen, von der Entstehung bis zum Niedergang, der Tabakindustrie in der Gemeinde Preußisch Oldendorf dar. Hinweise auf weiterführende Literatur vorhanden.

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00004672" }

  • Höhen aus der Tiefe: Bergehalden in Bergbauregionen Westfalens gestern und heute

    Der Steinkohlenbergbau im westfälischen Raum hat als prägendes Merkmal der Landschaft eine Reihe von Bergehalden hinterlassen. Einige wenige dieser Bergehalden sind auch heute noch in Betrieb. Dieser Beitrag beschreibt die historische Haldenentwicklung und geht dabei insbesondere auf die drei Generationen (Spitzkegelhalde, Tafelberge und Landschaftsbauwerke) von Halden ein. ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00005039" }

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 Eine Seite vor Zur letzten Seite