Ergebnis der Suche

Ergebnis der Suche nach: (Freitext: GLEICHUNG)

Es wurden 566 Einträge gefunden

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 Eine Seite vor Zur letzten Seite

Treffer:
11 bis 20
  • Bragg-Gleichung

    Röntgenstrahlung ist wie sichtbares Licht elektromagnetische Strahlung und zeigt Interferenzeffekte, welche bei der Beugung an Kristallgittern auftreten. Die Entstehung der Interferenzeffekt und ihre Berechnung durch die Bragg-Gleichung werden ausführlich beschrieben und mit Animationen verständlich gemacht.

    Details  
    { "HE": "DE:HE:1320664" }

  • TORRICELLI-Gleichung

    Austrittsöffnung und Auftreffpunkt CC-BY-NC 4.0 Benedikt Flurl, Joachim Herz Stiftung Abb. 1 Experimente zur TORRICELLI-Gleichung. Die Strahlgeschwindigkeit hängt nicht von der Form des Gefäßes oder der Größe der

    Details  
    { "LEIFI": "DE:LEIFI:10070" }

  • Gleichung dritten Grades; Nullstellen kubische Parabel berechnen | A.05.01

    Nullstellen einer kubischen Parabel (Gleichung dritten Grades) kann man eigentlich nur berechnen, in dem man „x“ (oder evtl. „x²) ausklammert und den Satz vom Nullprodukt (SvN) anwendet. Danach ist höchstwahrscheinlich p-q-Formel bzw. a-b-c-Formel angesagt.

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00008550" }

  • Quadratische Gleichungen mit der Form ax²+c=0 lösen, Beispiel 2 | G.04.05

    Eine quadratische Gleichung, in welcher das „x“ fehlt heißt „reinquadratisch“. (Wir reden hier also von einer Gleichung der Form „ax²+c=0“). Diese Gleichung löst man einfach nach „x“ auf. Man bringt also das „c“ rüber, teilt durch „a“ und zieht die Wurzel. (nicht vergessen: es gibt eine „Plus“-Lösung UND eine „Minus“-Lösung!)

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00010088" }

  • Quadratische Gleichungen mit der Form ax²+c=0 lösen, Beispiel 1 | G.04.05

    Eine quadratische Gleichung, in welcher das „x“ fehlt heißt „reinquadratisch“. (Wir reden hier also von einer Gleichung der Form „ax²+c=0“). Diese Gleichung löst man einfach nach „x“ auf. Man bringt also das „c“ rüber, teilt durch „a“ und zieht die Wurzel. (nicht vergessen: es gibt eine „Plus“-Lösung UND eine „Minus“-Lösung!)

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00010087" }

  • Quadratische Gleichungen mit der Form ax²+c=0 lösen, Beispiel 3 | G.04.05

    Eine quadratische Gleichung, in welcher das „x“ fehlt heißt „reinquadratisch“. (Wir reden hier also von einer Gleichung der Form „ax²+c=0“). Diese Gleichung löst man einfach nach „x“ auf. Man bringt also das „c“ rüber, teilt durch „a“ und zieht die Wurzel. (nicht vergessen: es gibt eine „Plus“-Lösung UND eine „Minus“-Lösung!)

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00010089" }

  • Quadratische Gleichungen mit der Form ax²+c=0 lösen | G.04.05

    Eine quadratische Gleichung, in welcher das „x“ fehlt heißt „reinquadratisch“. (Wir reden hier also von einer Gleichung der Form „ax²+c=0“). Diese Gleichung löst man einfach nach „x“ auf. Man bringt also das „c“ rüber, teilt durch „a“ und zieht die Wurzel. (nicht vergessen: es gibt eine „Plus“-Lösung UND eine „Minus“-Lösung!)

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00010086" }

  • Quadratische Gleichungen - Materialien zum Selbstständigen Arbeiten

    Informationen, Erklärungen, Übungen und Tests zum Thema  Quadratischen Gleichung?

    Details  
    { "HE": "DE:HE:857760" }

  • Lineare Gleichungen ohne Parameter lösen, Beispiel 2 | G.03.01

    Eine lineare Gleichung enthält nur eine Variable, z.B. nur „x“, und zwar ohne Quadrat, ohne Wurzel, ohne Bruch, Eine lineare Gleichung ist also das einfachste der Welt (z.B. „2x+5=9“). Im Koordinatensystem entspricht sie einer Geradengleichung. Um eine lineare Gleichung zu lösen, bringt man alles mit „x“ auf eine Seite der Gleichung , alle Zahlen ohne „x“ auf die ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00010064" }

  • Lineare Gleichungen ohne Parameter lösen | G.03.01

    Eine lineare Gleichung enthält nur eine Variable, z.B. nur „x“, und zwar ohne Quadrat, ohne Wurzel, ohne Bruch, Eine lineare Gleichung ist also das einfachste der Welt (z.B. „2x+5=9“). Im Koordinatensystem entspricht sie einer Geradengleichung. Um eine lineare Gleichung zu lösen, bringt man alles mit „x“ auf eine Seite der Gleichung , alle Zahlen ohne „x“ auf die ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00010062" }

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 Eine Seite vor Zur letzten Seite