Ergebnis der Suche

Ergebnis der Suche nach: (Freitext: GLEICHUNG)

Es wurden 566 Einträge gefunden

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 Eine Seite vor Zur letzten Seite

Treffer:
51 bis 60
  • Gauß-Verfahren: Gleichungssysteme mit drei Unbekannten mit dem Gauß Algorithmus lösen, Beispiel 1

    Bei Gleichungssystemen mit drei Gleichungen und drei Unbekannten (3x3-LGS) gibt es nicht mehr so viele Lösungsmöglichkeiten, wie beim 2x2-LGS. Das bekannteste Lösungsverfahren dazu ist das Gauß-Verfahren. Man verrechnet zuerst die erste und zweite Gleichung so miteinander, dass die erste Unbekannte (ganz links) wegfällt bzw. Null ergibt. Danach verrechnet man erste und ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00010056" }

  • Kubische Gleichung lösen; Cardanische Formel, Beispiel 4 | G.05.02

    Eine „kubische Gleichung“ ist eine Gleichung dritten Grades. Eigentlich gibt es nur eine sinnvolle Möglichkeit, so eine Gleichung zu lösen: Man muss „x“ ausklammern können und danach den Satz vom Nullprodukt anwenden können. Zusätzlich gibt es andere Möglichkeiten, z.B. die Polynomdivision, die aber nur für manche Schularten der Oberstufe wichtig sind und für ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00010110" }

  • Gauß-Verfahren: Gleichungssysteme mit drei Unbekannten mit dem Gauß Algorithmus lösen | G.02.07

    Bei Gleichungssystemen mit drei Gleichungen und drei Unbekannten (3x3-LGS) gibt es nicht mehr so viele Lösungsmöglichkeiten, wie beim 2x2-LGS. Das bekannteste Lösungsverfahren dazu ist das Gauß-Verfahren. Man verrechnet zuerst die erste und zweite Gleichung so miteinander, dass die erste Unbekannte (ganz links) wegfällt bzw. Null ergibt. Danach verrechnet man erste und ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00010055" }

  • Mit p-q Formel quadratische Gleichungen lösen, Beispiel 1 | G.04.02

    Die gängigste Art in Europa, quadratische Gleichungen zu lösen, ist die Mitternachtsformel, welche in zwei Varianten auftaucht. Eine der Varianten ist die p-q-Formel. Um die p-q-Formel anzuwenden, sollte die Gleichung in der Form vorliegen: „x²+px+q=0“. Auf der rechten Seite der Gleichung muss also Null stehen, vor dem „x²“ darf nichts stehen (also eine „1“). Steht ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00010075" }

  • Kubische Gleichung lösen; Cardanische Formel, Beispiel 1 | G.05.02

    Eine „kubische Gleichung“ ist eine Gleichung dritten Grades. Eigentlich gibt es nur eine sinnvolle Möglichkeit, so eine Gleichung zu lösen: Man muss „x“ ausklammern können und danach den Satz vom Nullprodukt anwenden können. Zusätzlich gibt es andere Möglichkeiten, z.B. die Polynomdivision, die aber nur für manche Schularten der Oberstufe wichtig sind und für ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00010107" }

  • Mit p-q Formel quadratische Gleichungen lösen, Beispiel 3 | G.04.02

    Die gängigste Art in Europa, quadratische Gleichungen zu lösen, ist die Mitternachtsformel, welche in zwei Varianten auftaucht. Eine der Varianten ist die p-q-Formel. Um die p-q-Formel anzuwenden, sollte die Gleichung in der Form vorliegen: „x²+px+q=0“. Auf der rechten Seite der Gleichung muss also Null stehen, vor dem „x²“ darf nichts stehen (also eine „1“). Steht ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00010077" }

  • Kubische Gleichung lösen; Cardanische Formel, Beispiel 3 | G.05.02

    Eine „kubische Gleichung“ ist eine Gleichung dritten Grades. Eigentlich gibt es nur eine sinnvolle Möglichkeit, so eine Gleichung zu lösen: Man muss „x“ ausklammern können und danach den Satz vom Nullprodukt anwenden können. Zusätzlich gibt es andere Möglichkeiten, z.B. die Polynomdivision, die aber nur für manche Schularten der Oberstufe wichtig sind und für ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00010109" }

  • Gauß-Verfahren: Gleichungssysteme mit drei Unbekannten mit dem Gauß Algorithmus lösen, Beispiel 2

    Bei Gleichungssystemen mit drei Gleichungen und drei Unbekannten (3x3-LGS) gibt es nicht mehr so viele Lösungsmöglichkeiten, wie beim 2x2-LGS. Das bekannteste Lösungsverfahren dazu ist das Gauß-Verfahren. Man verrechnet zuerst die erste und zweite Gleichung so miteinander, dass die erste Unbekannte (ganz links) wegfällt bzw. Null ergibt. Danach verrechnet man erste und ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00010057" }

  • Kubische Gleichung lösen; Cardanische Formel | G.05.02

    Eine „kubische Gleichung“ ist eine Gleichung dritten Grades. Eigentlich gibt es nur eine sinnvolle Möglichkeit, so eine Gleichung zu lösen: Man muss „x“ ausklammern können und danach den Satz vom Nullprodukt anwenden können. Zusätzlich gibt es andere Möglichkeiten, z.B. die Polynomdivision, die aber nur für manche Schularten der Oberstufe wichtig sind und für ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00010106" }

  • Kubische Gleichung lösen; Cardanische Formel, Beispiel 2 | G.05.02

    Eine „kubische Gleichung“ ist eine Gleichung dritten Grades. Eigentlich gibt es nur eine sinnvolle Möglichkeit, so eine Gleichung zu lösen: Man muss „x“ ausklammern können und danach den Satz vom Nullprodukt anwenden können. Zusätzlich gibt es andere Möglichkeiten, z.B. die Polynomdivision, die aber nur für manche Schularten der Oberstufe wichtig sind und für ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00010108" }

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 Eine Seite vor Zur letzten Seite