Besteuerung der Altersvorsorge

h t t p : / / w w w . w i r t s c h a f t u n d s c h u l e . d e / u n t e r r i c h t s m a t e r i a l i e n / h a u s h a l t e - g e l d / u n t e r r i c h t s e n t w u e r f e / b e s t e u e r u n g - d e r - a l t e r s v o r s o r g e /

Vor allem junge Menschen, die kurz vor dem Eintritt ins Berufsleben stehen, sowie Berufsanfänger erkennen die Problematik und Notwendigkeit der privaten Altersvorsorge in aller Regel noch nicht. Dabei ist besonders die jetzige Generation der Heranwachsenden von den Auswirkungen des demografischen Wandels auf die gesetzliche Rentenversicherung betroffen und muss verstärkt private Altersvorsorge betreiben, um später nicht in Altersarmut zu leben. Aus diesem Grund benötigen die Schülerinnen und Schüler unabhängige Informationen und Wissen für die eigenständige Bewertung von Altersvorsorgeprodukten, dennoch hat das Thema „Altersvorsorge“ noch nicht genügend Eingang in den Schulalltag gefunden. In dieser Unterrichtseinheit sollen die Schülerinnen und Schüler auf der Grundlage vorangegangener Unterrichtseinheiten zum Thema Altersvorsorge die Besteuerung der unterschiedlichen Altersvorsorgeprodukte nachvollziehen.

Höchstalter:

18

Mindestalter:

16

Bildungsebene:

Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Text; Arbeitsblatt; Unterrichtsplanung

Schlagwörter:

Beruf Altersvorsorge Alter Geld Steuer

freie Schlagwörter:

Haushalt; demographischer Wandel; gesetzliche Rentenversicherung; private Vorsorge; Altersarmut; Besteuerung; Riester; Rürup; betriebliche Altersvorsorge; demografischer Wandel

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule sozialkundlich-philosophische Fächer Arbeitslehre, Berufswahl
Schule sozialkundlich-philosophische Fächer Berufliche Bildung
Schule sozialkundlich-philosophische Fächer Wirtschaftskunde
Schule sozialkundlich-philosophische Fächer Sachgebietsübergreifende Themen
Schule sozialkundlich-philosophische Fächer Politik

Geeignet für:

Schüler