Imageverbesserung beruflicher Bildung

h t t p s : / / w w w . g i z . d e / f a c h e x p e r t i s e / d o w n l o a d s / g i z 2 0 1 4 - 0 1 6 6 d e - i m a g e - b e r u f l i c h e - b i l d u n g . p d f

Der Synthesebericht, der auf drei Teilstudien in Entwicklungs-, Schwellen- und Industrieländern basiert, geht von der Beobachtung aus, dass das Bildungswahlverhalten von Jugendlichen oft von dem Image des Bildungssektors beeinflusst wird. Die berufliche Bildung wird in vielen Ländern als ´second-best-Option´ wahrgenommen und daher wird vermehrt ein Hochschulabschluss anstelle eines beruflichen Abschlusses angestrebt. Der Bericht analysiert Handlungsempfehlungen und Kampagnen zur Imageverbesserung der beruflichen Bildung. (PDF-Dokument, 42 Seiten, 2013)

Autor:

Clement, Ute; GIZ Hrsg.; berufsbildung-arbeitsmarkt@giz.de

Bildungsebene:

Hochschule Berufliche Bildung

Lizenz:

Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung

Schlagwörter:

Berufsausbildung Berufsbildung Berufsbildungssystem Berufswahl Entwicklungspolitik Image Industriestaat Qualifikation Qualität Schwellenland Studienwahl

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Berufliche Bildung Berufliche Bildung allgemein
Berufliche Bildung Berufliche Bildung allgemein Berufsausbildung

Geeignet für:

Lehrer; Schüler