ReBiz - Entwicklung beruflicher Schulen zu regionalen Berufsbildungszentren

h t t p : / / w w w . b i l d u n g . b r e m e n . d e / s i x c m s / d e t a i l . p h p ? g s i d = b r e m e n 1 1 7 . c . 1 5 8 8 4 . d e

Alle beruflichen Schulen des Landes Bremen haben über einen längeren Prozess erheblich mehr Eigenverantwortung erhalten und sind zu Regionalen Berufsbildungszentren (ReBiz) weiterentwickelt worden. Mit dem Projekt ´Weiterentwicklung beruflicher Schulen zu Regionalen Berufsbildungszentren´ – kurz ReBiz – hat sich das Land Bremen im beruflichen Bereich bereits 2002 auf den Weg begeben, allen beruflichen Schulen sowie den Schulzentren des Sekundarbereichs II mit beruflichen und gymnasialen Abteilungen größere Freiräume einzuräumen. Durch die Einführung des in der Schweiz entwickelten Systems ´Qualität durch Entwicklung und Evaluation´(Q2E) übernahm Bremen die Vorreiterrolle in Deutschland. Der ´ReBiz´ Entwicklungsverlauf sowie die erreichten Ergebnisse sind in einer umfangreichen Projektdokumentation gebündelt und stehen auf der Website zum Download bereit.

Autor:

Senatorin für Bildung und Wissenschaft- Ref. 22; sabine.kurz@bildung.bremen.de

Bildungsebene:

Berufliche Bildung

Lizenz:

Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung

Schlagwörter:

Qualitätsentwicklung Qualitätssicherung Evaluation Modellversuch Berufsbildende Schule

freie Schlagwörter:

Q2E

Ortsbezüge:

Bremen

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Berufliche Bildung Berufliche Bildung allgemein
Berufliche Bildung Berufliche Bildung allgemein Berufsbildungspolitik, Berufsbildungsverwaltung

Geeignet für:

Lehrer; Schüler