Berufswahlpass als Instrument individueller Förderung in der Sekundarstufe I (Heft 2 der Reihe Individuell fördern in der Berufs- und Studienorientierung)

h t t p : / / w w w . r u e m - m a r b u r g - b i e d e n k o p f . d e / d o w n l o a d / m p 6 x q l _ d e . p d f

Mit der Handreichung „Individuell fördern in der Berufs- und Studienorientierung“ von Barbara Koch und Johannes Kortenbusch (Hrsg.) unterstützen die Ministerien für Arbeit und für Schule des Landes Nordrhein-Westfalen Lehrkräfte bei der Berufs- und Studienorientierung. Die mit Mitteln des Landes Nordrhein-Westfalen und der Europäischen Union finanzierte Handreichung bietet Informationen, Praxisbeispiele und Hinweise, wie Schülerinnen und Schüler beim Übergang von der Schule in den Beruf oder ins Studium individuell gefördert werden können.

Höchstalter:

18

Mindestalter:

10

Bildungsebene:

Sekundarstufe I Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Text; Unterrichtsplanung

Schlagwörter:

Berufsorientierung Studienorientierung Berufsberatung Übergang Schule - Beruf Handreichung Studium Berufswahl

freie Schlagwörter:

StuBo

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule sozialkundlich-philosophische Fächer Arbeitslehre, Berufswahl

Geeignet für:

Schüler