WebQuest: Descubrimiento, conquista y colonización

h t t p s : / / w w w . l e h r e r - o n l i n e . d e / u n t e r r i c h t / s e k u n d a r s t u f e n / f r e m d s p r a c h e n / s p a n i s c h / u n t e r r i c h t s e i n h e i t / u e / w e b q u e s t - d e s c u b r i m i e n t o - c o n q u i s t a - y - c o l o n i z a c i o n /

Das Jahr 1492 gilt in vielen Geschichtsbüchern als das Entdeckungsjahr Amerikas. Auf einem vermeintlich gefundenen Seeweg nach "Las Indias" (Asien) über den Atlantik glaubte Christoph Kolumbus in jenem Schicksalsjahr, diese neue Route als erster entdeckt zu haben.

Anbieter:

Lehrer-Online | Eduversum GmbH, Taunusstr. 52, 65183 Wiesbaden

Autor:

Heinz E. Kremer

Lange Beschreibung:

Heute wissen wir, dass bereits andere Seefahrer lange vor Kolumbus an die Küsten des späteren Kontinents Amerika gelangt waren. Es gab sogar kurzfristig kleinere Ansiedlungen dort. Ausschlaggebend aber war die "Wiederentdeckung" des Kontinents durch Kolumbus, denn erst in den Folgejahren schloss sich die systematische Entdeckung neuer Länder und Völker des Kontinents an - die vollständige Eroberung und spätere Kolonisation, die deutliche Spuren hinterlassen haben. Die Meinungen sind geteilt darüber, was das Schicksalsjahr 1492 für Amerika bedeutet. Aufgabe der Schülerinnen und Schüler ist, im Verlauf dieses WebQuests herauszufinden, ob das Geschehene eher ein Fluch oder ein Segen für Amerika war.

Bildungsebene:

Sekundarstufe II

Lizenz:

Frei nutzbares Material

freie Schlagwörter:

entdeckendes Lernen

Ortsbezüge:

Lateinamerika

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule Sprachen und Literatur Spanisch
Schule Sprachen und Literatur Spanisch Allgemeines, Überblick
Schule Sprachen und Literatur Spanisch Fachdidaktik
Schule Sprachen und Literatur Spanisch Literatur
Schule Sprachen und Literatur Spanisch Methodik, Beiträge zur Entwicklung von Methodenkompetenz
Schule Sprachen und Literatur Spanisch Sprache, Sprachliche Fertigkeiten, Kompetenzen

Geeignet für:

Lehrer