Nie wieder keine Ahnung! Architektur - Die Bautechnik anhand von fünf Materialien (Filmskript & Video)

h t t p : / / w w w . p l a n e t - s c h u l e . d e / w i s s e n s p o o l / n i e - w i e d e r - k e i n e - a h n u n g - a r c h i t e k t u r / i n h a l t / s e n d u n g e n / d i e - b a u t e c h n i k - a n h a n d - v o n - f u e n f - m a t e r i a l i e n . h t m l

Die wichtigsten Baumaterialien lassen sich an einer Hand abzählen: Holz, Stein, Ziegel, Stahl und Beton. Dabei erfordert jeder Baustoff eine bestimmte Bautechnik. Nach bewährtem Konzept der gleichnamigen Reihe "Nie wieder keine Ahnung!" zur Malerei nimmt Enie mit ihren kessen Fragen den Bauwerken ihre Unnahbarkeit. Zusammen mit ihren Experten legt sie so einen Grundstein für das „Lesen“ von Architektur. Der Einstieg mit Folge 2 eignet sich für die Sekundarstufe I. Die Baumaterialien liefern einen direkten und greifbaren Zugang zu den Bauten, erfordern dabei wenig historisches Vorwissen.

Höchstalter:

18

Mindestalter:

10

Bildungsebene:

Sekundarstufe I; Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Audiovisuelles Medium

Lizenz:

sonstige Lizenz

Schlagwörter:

Architektur; Baustoff; Beton; Holz; Stahl; Ziegel; Stein

freie Schlagwörter:

Geschichte (Historie); Bogenbauweise; Säulenbauweise; Marienburg; junge Architektur; Steinsockel; Kuppel; Pantheon; Olympiastadion München

Ortsbezüge:

Venedig

Sprache:

de

Themenbereich:

Berufliche Bildung; Bautechnik; Baustoffe
Schule; musische Fächer; Bildende Kunst; Grundlagen künstlerischen Schaffens; Techniken, Werkstoffe

Geeignet für:

Schüler; Lehrer