Pumpspeichernutzung in Südwestfalen

h t t p s : / / w w w . l w l . o r g / L W L / K u l t u r / W e s t f a l e n _ R e g i o n a l / W i r t s c h a f t / P u m p s p e i c h e r _ S u e d w e s t f a l e n

Pumpspeicherkraftwerke gehören zu den bereits seit langem in Südwestfalen etablierten Techniken. Die Kraftwerke sind in der Lage, zur Integration erneuerbaren Energien in eine versorgungssichere Stromerzeugung beizutragen. Sie sind CO2-neutral, hochflexibel mit schnellen Reaktionszeiten und sehr hohem Wirkungsgrad. Der Beitrag erklärt die Funktionsweise von Pumpspeicherkraftwerken, beschreibt deren Rolle in der Energiewirtschaft und zeigt Potenziale in Südwestfalen auf. Hinweise auf weiterführende Literatur vorhanden.

Höchstalter:

18

Mindestalter:

10

Bildungsebene:

Sekundarstufe I; Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Grafik; Karte; Text

Lizenz:

keine Angabe

Schlagwörter:

Wasserkraft; Erneuerbare Energie; Stromerzeugung; Energieerzeugung

freie Schlagwörter:

Pumpspeicherkraftwerk; Südwestfalen

Ortsbezüge:

Sauerland; Siegerland

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geographie
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geographie; Wirtschaftsgeographie
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geographie; Industriegeographie; Energiewirtschaft
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geographie; Wasserwirtschaft
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Heimatraum, Region

Geeignet für:

Schüler; Lehrer