Fährten, Federn, Fraßspuren – Wildtieren auf der Spur

h t t p s : / / w w w . w i l d t i e r f r e u n d . d e / d o w n l o a d s / W i l d t i e r f r e u n d _ L e h r m a t e r i a l _ 0 9 . p d f

Die Schülerinnen und Schüler lernen Spuren zu lesen, die Wildtiere hinterlassen. Sie schärfen den Blick für ihre Umwelt, können Zusammenhänge in der Natur besser begreifen und anhand von Fährten, Federn und Fraßspuren Tiere bestimmen, ohne diese selbst gesehen zu haben. Mit Gips erstellen sie den Abdruck eines Trittsiegels.

Höchstalter:

15

Mindestalter:

10

Bildungsebene:

Sekundarstufe I

Lernressourcentyp:

Arbeitsblatt; Unterrichtsplanung

Lizenz:

sonstige Lizenz

Schlagwörter:

Unterrichtsmaterial Natur Tier Wildtier Ökologie Ökosystem Naturschutz Lebensraum Stadt Habitat Umweltbildung

freie Schlagwörter:

außerschulischer Lernort

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule fachunabhängige Bildungsthemen Umweltgefährdung, Umweltschutz Umweltbewusstes Handeln
Schule fachunabhängige Bildungsthemen Umweltgefährdung, Umweltschutz
Schule mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer Biologie
Schule mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer Biologie Ökologie
Schule Grundschule Sachkunde
Schule Grundschule Sachkunde Umwelterziehung
Schule mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer Biologie Zoologie Allgemeine Zoologie
Schule mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer Biologie Gestalt und Bau

Geeignet für:

Lehrer