Eine zweite Chance: Das Projekt "Keine(r) ohne Abschluss" verbessert Abschlusschancen von Jugendlichen

h t t p s : / / w w w . b i l d u n g s s e r v e r . d e / i n n o v a t i o n s p o r t a l / b i l d u n g p l u s a r t i k e l . h t m l ? a r t i d = 7 9 5

Schulabbrecher und Schulabgänger ohne Abschluss besitzen meist geringe Chancen auf einen Berufseinstieg. Um dies zu ändern, führte das rheinland-pfälzische Bildungsministerium 2009 das Projekt ´Keine(r) ohne Abschluss´ ein. In einem zusätzlichen 10. Schuljahr und speziellen Klassen mit vielen Praxiselementen versuchen die Jugendlichen, den Abschluss zu erwerben. Die ersten Erfahrungen sind ermutigend.

Autor:

Augsburg, Ralf; bildung-plus-innovation@dipf.de

Bildungsebene:

Sekundarstufe I Berufliche Bildung

Lernressourcentyp:

Primärmaterial/Quelle

Schlagwörter:

Abschluss Berufschance Berufsorientierung Chance Jugendlicher Nachholender Schulabschluss Projekt Schulabgänger Schulabschluss

freie Schlagwörter:

Schulabbrecher

Ortsbezüge:

Rheinland-Pfalz

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule Schulwesen allgemein
Berufliche Bildung Berufliche Bildung allgemein
Berufliche Bildung Berufliche Bildung allgemein Arbeitsmarkt
Berufliche Bildung Berufliche Bildung allgemein Berufswahl, Berufsvorbereitung, Berufsberatung

Geeignet für:

Lehrer; Schüler