Eine neue Plattform für die Lehrerbildung: "Professional Schools of Education" wollen die Qualität der Lehrerbildung verbessern

h t t p s : / / w w w . b i l d u n g s s e r v e r . d e / i n n o v a t i o n s p o r t a l / b i l d u n g p l u s a r t i k e l . h t m l ? a r t i d = 8 2 9

Im Zuge der Umstellung auf Bachelor- und Masterstudiengänge sind an einigen Universitäten ´Professional Schools of Education´ (PSE) gegründet worden. Sie bündeln die an der Lehrerbildung beteiligten Fächer und Fakultäten und koordinieren die Lehrerausbildung. Die Online-Redaktion sprach mit Dr. Heike Schaumburg, stellvertretende Direktorin der PSE an der Humboldt-Universität zu Berlin (HU), über die Entstehung der PSE-Berlin im Jahr 2011 sowie über neue Ziele und Chancen für die Lehrerbildung.

Autor:

Schraml, Petra; bildung-plus-innovation@dipf.de

Bildungsebene:

Hochschule

Lernressourcentyp:

Primärmaterial/Quelle

Schlagwörter:

Bologna-Prozess Didaktik Humboldt-Universität Interview Lehramtsstudium Lehrerbildung Qualität Qualitätssteigerung

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule Schulwesen allgemein
Schule Schulwesen allgemein Lehrerberuf

Geeignet für:

Lehrer; Schüler