Rechtsgutachten "Einheitliche Qualitätskriterien für den Ganztag im Grundschulalter. Möglichkeiten der bundesrechtlichen Umsetzung"

h t t p s : / / w w w . s t i f t u n g - m e r c a t o r . d e / c o n t e n t / u p l o a d s / 2 0 2 0 / 1 2 / G u t a c h t e n _ G a n z t a g _ C S 6 _ V 1 1 _ R Z _ d i g i t a l . p d f

Inhalt des Gutachtenauftrags der Stiftung Mercator ist es, mögliche Regelungsoptionen von Qualitätsfragen im Ganztag auf Bundesebene unter Berücksichtigung der Interessen und Perspektiven der Bundesländer zu erarbeiten. Das Gutachten baut dabei auf zwei vorgängigen Rechtsgutachten von Johannes Münder auf, die dieser im Juni 2017 im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ( BMFSFJ) bzw. im Dezember 2018 für die Bertelsmann Stiftung erstattet hat.

Autor:

Prof. Dr. Michael Wrase unter Mitarbeit von Anuschka Siegers

Bildungsebene:

Primarstufe Spezieller Förderbedarf

Lizenz:

Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung

Schlagwörter:

Ganztagsbetreuung Ganztagsschule Grundschule Hort Qualität Qualitätsentwicklung Rechtsanspruch Rechtsgrundlage Rechtsgutachten

Ortsbezüge:

Deutschland

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule Schulwesen allgemein

Geeignet für:

Lehrer; Schüler