Herleitung des zweiten KEPLERschen Gesetzes

h t t p s : / / w w w . l e i f i p h y s i k . d e / m e c h a n i k / w e l t b i l d e r - k e p l e r s c h e - g e s e t z e / a u s b l i c k / h e r l e i t u n g - d e s - z w e i t e n - k e p l e r s c h e n - g e s e t z e s

Bei der Herleitung des ersten KEPLERschen Gesetzes hatten wir bereits festgestellt, dass bei der Bewegung von Trabanten um einen Zentralkörper unter dem Einfluss der Gravitationskraft der Drehimpuls vec L konstant ist: [ vec L = vec r times vec p = m cdot left vec r times vec v

Anbieter:

Joachim Herz Stiftung, Langenhorner Chaussee 384, 22419 Hamburg

Autor:

LEIFIPhysik

Lizenz:

Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung

Schlagwörter:

Mechanik

freie Schlagwörter:

Weltbilder, KEPLERsche Gesetze

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik; Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Physik; Mechanik; Weltbilder, KEPLERsche Gesetze;

Geeignet für:

Lehrer; Schüler