Wallfahrtsorte in Westfalen

h t t p : / / w w w . l w l . o r g / L W L / K u l t u r / W e s t f a l e n _ R e g i o n a l / G e s e l l s c h a f t _ P o l i t i k / W a l l f a h r t s o r t e

Eine Wallfahrt ist eine traditionelle Reise, um ein heiliges Gebot zu erfüllen oder zum Zweck des Besuches einer bestimmten Pilgerstätte mit religiöser Bedeutung. Sie wird auch als Pilgerreise, Pilgerfahrt oder Betfahrt bezeichnet. Dieser Beitrag gibt einen historischen Abriss zur Entwicklung von Wallfahrtsorten in Westfalen und stellt die gegenwärtigen Wallfahrtsziele graphisch dar. Des Weiteren wird ein besonderer Fokus auf die bedeutendsten Wallfahrtsorte Telgte und Werl gelegt. Zusätzlich gibt es neben der weiterführenden Literatur auch unterrichtsdidaktische Hinweise.

Höchstalter:

18

Mindestalter:

16

Bildungsebene:

Sekundarstufe II

Lernressourcentyp:

Karte; Text

Schlagwörter:

Pilgerfahrt; Freizeit; Tourismus

freie Schlagwörter:

Wallfahrt, Pilger; Telgte; Wallfahrtsort; Fremdenverkehr

Ortsbezüge:

Werl; Westfalen

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geographie; Industriegeographie
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geographie; Fremdenverkehrsgeographie
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Geographie
Schule; sozialkundlich-philosophische Fächer; Religion

Geeignet für:

Schüler; Lehrer