Deutscher Bildungsserver:
Christiaan Huygens 1629 - 1695
Hessischer Bildungsserver:
Huygens, Christiaan

h t t p : / / d e . w i k i p e d i a . o r g / w i k i / C h r i s t i a a n _ H u y g e n s

Deutscher Bildungsserver: Christiaan Huygens arbeitete auf allen Gebieten der Wissenschaft, die in seiner Zeit Interesse erweckten: Astronomie, Optik und Mechanik. Mittels der von ihm entwickelten Theorie zur Wellennatur des Lichts konnte er die Lichtbrechung in Linsen berechnen und so einen Refraktor mit verringerter chromatischer und sphärischer Aberration konstruieren. Neben der Astronomie interessierte sich Huygens auch für die Mechanik. Er formulierte die Stoßgesetze und beschäftigte sich mit dem Trägheitsprinzip und Fliehkräften. Seine Untersuchungen von Pendelbewegungen konnte er zum Bau von Pendeluhren nutzen. Huygens gilt auch als Begründer der Wahrscheinlichkeitsrechnung.

Autor:

Deutscher Bildungsserver: freie Enzyklopädie Wikipedia

Bildungsebene:

Deutscher Bildungsserver: Sekundarstufe I; Sekundarstufe II; Hochschule; Fort- und Weiterbildung

Hessischer Bildungsserver: Sekundarstufe I

Lizenz:

Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung

Schlagwörter:

Deutscher Bildungsserver: Astronomie; Biografie; Chemie; Chemieunterricht; Licht; Lichtbrechung; Mechanik; Optik; Physik; Physiker; Studienfach; Studiengang; Studium; Universität; Wahrscheinlichkeitsrechnung; Wellenlehre

freie Schlagwörter:

Deutscher Bildungsserver: BIOGRAFIE; PHYSIKER; PHYSIK; ASTRONOMIE; LICHT; MECHANIK; OPTIK; WAHRSCHEINLICHKEITSRECHNUNG; WELLENLEHRE; LICHTBRECHUNG

Hessischer Bildungsserver: Christiaan; Huygens

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Deutscher Bildungsserver:
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer
Schule; mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer; Naturwissenschaft

Geeignet für:

Deutscher Bildungsserver: Lehrer; Schüler


Lernressource bei Edutags

Edutags Tags

Bau  Astronomie  Wahrscheinlichkeitsrechnung  Licht  Wellenlehre  Physik  Optik  Lichtbrechung  Mechanik  

Edutags Kommentare

Christiaan Huygens arbeitete auf allen Gebieten der Wissenschaft, die in seiner Zeit Interesse erweckten: Astronomie, Optik und Mechanik. Mittels der von ihm entwickelten Theorie zur Wellennatur des Lichts konnte er die Lichtbrechung in Linsen berechnen und so einen Refraktor mit verringerter chromatischer und sphärischer Aberration konstruieren. Neben der Astronomie interessierte sich Huygens auch für die Mechanik. Er formulierte die Stoßgesetze und beschäftigte sich mit dem Trägheitsprinzip und Fliehkräften. Seine Untersuchungen von Pendelbewegungen konnte er zum Bau von Pendeluhren nutzen. Huygens gilt auch als Begründer der Wahrscheinlichkeitsrechnung.