Advent: ein Gedicht zur Weihnachtszeit

h t t p s : / / w w w . l e h r e r - o n l i n e . d e / u n t e r r i c h t / g r u n d s c h u l e / s p r a c h e / l e s e n - u n d - s c h r e i b e n / u n t e r r i c h t s e i n h e i t / u e / a d v e n t - e i n - g e d i c h t - z u r - w e i h n a c h t s z e i t /

Diese Unterrichtseinheit zum Thema "Advent" stellt die Besonderheit der Vorbereitungszeit auf Weihnachten als Fest der Liebe heraus. Anhand des Gedichtes "Im Advent wird alles besser" lernen die Schülerinnen und Schüler die Bedeutung adventlicher Symbole sowie traditionelle Rituale kennen, die auf das größte Fest der Christen einstimmen. Ein fächerübergreifender Einsatz im Religionsunterricht ist möglich.

Anbieter:

Lehrer-Online | Eduversum GmbH, Taunusstr. 52, 65183 Wiesbaden

Autor:

Sybille Harms-Fitzner

Lange Beschreibung:

Gerade die Adventszeit gebietet, die Bedürfnisse unserer Mitmenschen aufmerksam wahrzunehmen und ihnen respektvoll und hilfreich zur Seite zu stehen. Dass dieses nicht immer leicht ist, bringt die Hauptfigur Benni in dem Gedicht "Im Advent wird alles besser" zum Ausdruck. Die Lehrkraft beginnt die Unterrichtseinheit mit dem einfachen Kindergedicht: "Advent, Advent, ein Lichtlein brennt". Die Frage, warum gerade vier Kerzen brennen, steht im Raum und wird beantwortet mit dem Hinweis, dass im Mittelalter die Leute weder lesen noch schreiben konnten und auf die Ankündigung der Kirche angewiesen waren, das erste Licht anzuzünden. Dann wusste jeder, dass nach vier angezündeten Kerzen der letzte Adventssonntag vor dem Weihnachtsfest war. Auf einem ausgehängten Kalender können die Schülerinnen und Schüler dann herausfinden, an welchem Kalendertag der erste Adventssonntag gefeiert wird. Die Lehrkraft zeigt typischen Adventsschmuck und erarbeitet mit den Schülerinnen und Schülern deren symbolische Bedeutung. Die Schülerinnen und Schüler bringen ihr Vorwissen zum Thema ein und die Lehrkraft lenkt das Thema auf den Schwerpunkt "Fest der Liebe" und der implizit geforderten Nächstenliebe, die in einem freundlichen und hilfsbereiten Verhalten zum Ausdruck kommt.

Bildungsebene:

Primarstufe Sekundarstufe I

Lizenz:

Frei nutzbares Material

Schlagwörter:

21. Jahrhundert Mittelalter Weihnachten Lyrik Literatur Leseförderung Kultur Konfession Religion Sprache

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule Grundschule Deutsch Lesen
Schule Sprachen und Literatur Deutsch Fachdidaktik Kompetenzorientierung Lesen, Texte und Medien
Schule Sprachen und Literatur Deutsch Lesen, Lesetechnik
Schule Sprachen und Literatur Deutsch Lesen, Lesetechnik Leseförderun
Schule Sprachen und Literatur Deutsch Lesen, Lesetechnik Lesetechniken
Schule Grundschule Deutsch Schreiben
Schule Sprachen und Literatur Deutsch Fachdidaktik Kompetenzorientierung Schreiben
Schule Sprachen und Literatur Deutsch Schreibformen Kreatives Schreiben

Geeignet für:

Lehrer