Deutsche Bildungsserver - Innovationsportal http://www.bildungsserver.de/innovationsportal/ Das Portal präsentiert Projekte und Modellversuche des Bundes und der Länder, die auf bildungspolitisch innovative Maßnahmen abzielen, sowie relevante Vorhaben freier Träger (z.B. Stiftungen) und internationale bzw. europäische Programme, die reformpolitische Bedeutung haben. de Deutsche Bildungsserver - Innovationsportal http://www.bildungsserver.de/innovationsportal/util/img/png/logo-ivp.png http://www.bildungsserver.de/innovationsportal/?&pk_campaign=no_campaign_rss&pk_source=neuigkeiten&pk_medium=rss „Empirisches Wissen ist als ein Angebot an die Praxis zu verstehen.“ http://www.bildungsserver.de/innovationsportal/bildungplus.html?artid=1293&pk_campaign=no_campaign_rss&pk_source=neuigkeiten&pk_medium=rss Thu, 02 Feb 2023 00:00:00 +0100 Im Rahmen der BMBF-Förderrichtlinie „Qualitätsentwicklung für gute Bildung in der frühen Kindheit“ wurden von 2018 bis 2023 zehn Forschungsprojekte gefördert, die durch das Metavorhaben der Förderrichtlinie am Deutschen Jugendinstitut (DJI) begleitet wurden. Die Online-Redaktion von „Bildung + Innovation“ sprach mit Dr. Regine Schelle, wissenschaftliche Referentin im DJI, über die Ziele und Ergebnisse des Metavorhabens. Kinder an Entscheidungen beteiligen http://www.bildungsserver.de/innovationsportal/bildungplus.html?artid=1292&pk_campaign=no_campaign_rss&pk_source=neuigkeiten&pk_medium=rss Thu, 26 Jan 2023 00:00:00 +0100 In fast allen Kita-Bildungsplänen in Deutschland ist vorgesehen, dass Kinder an Entscheidungen, die sie selbst und den eigenen Tagesablauf betreffen, beteiligt werden. Die Umsetzung von Partizipation bleibt den Kitas überlassen. Das Modellprojekt „Die Kita als Lernort für Demokratie - Partizipation und Selbstbestimmung von Anfang an“ vom Bielefelder Verein Haus Neuland unterstützt Kitas dabei, partizipative Strukturen einzuüben. „Ehrenamtliches Engagement ist wichtig für den Zusammenhalt in einer Gesellschaft.“ http://www.bildungsserver.de/innovationsportal/bildungplus.html?artid=1291&pk_campaign=no_campaign_rss&pk_source=neuigkeiten&pk_medium=rss Thu, 19 Jan 2023 00:00:00 +0100 Der Bund hat 2020 in der 22.000-Einwohner-Stadt Neustrelitz in Mecklenburg-Vorpommern die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt angesiedelt. Die Stiftung trägt dazu bei, insbesondere in ländlichen Regionen ehrenamtliche Strukturen aufzubauen und zu erhalten. Sie hält Angebote zur Organisation bürgerschaftlichen Engagements und Fördermittelakquise bereit, vernetzt Engagierte und bietet zahlreiche Präsenz- und Online-Veranstaltungen rund um die Themen Vereinsarbeit, Engagement und Ehrenamt an. „Unsere Theaterstücke berühren, bewegen und stoßen Erkenntnisprozesse an.“ http://www.bildungsserver.de/innovationsportal/bildungplus.html?artid=1290&pk_campaign=no_campaign_rss&pk_source=neuigkeiten&pk_medium=rss Thu, 22 Dec 2022 00:00:00 +0100 Das Forumtheater inszene zeigt brisante Themen auf der Bühne, sensibilisiert für soziale Konflikte und macht unterschiedliche Standpunkte gegenseitig nachvollziehbar. Das Publikum wird aufgefordert, nach Lösungen zu suchen, die die Schauspieler*innen dann umsetzen. Im Repertoire des Forumtheater inszene sind Stücke für Erwachsene, Kinder und Jugendliche, die an Schulen, sozialen Einrichtungen, Betrieben, Wohlfahrtsverbänden oder Non-Profit-Organisationen dargestellt werden. Nachhaltig im Beruf – zukunftsorientiert ausbilden https://www.bildungsserver.de/innovationsportal/innovationsprojekt.html?innovationsprojekte_id=1823&pk_campaign=no_campaign_rss&pk_source=neuigkeiten&pk_medium=rss Tue, 31 Jan 2023 12:22:26 +0100 Ziel der Qualifizierungsinitiative ist es, die Umsetzung einer nachhaltigkeitsorientierten Berufsbildung in Betrieben sowie in außer- und überbetrieblichen Bildungsstätten zu stärken. Das Programm fördert n seiner ersten Phase die Durchführung, Verbreitung sowie Verankerung von Weiterbildungsangeboten für Berufsbildungspersonal im Themenfeld "Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung" (BBNE).Es werden Projektvorhaben zu folgenden Handlungsfeldern gefördert:Stärkung von nachhaltigkeitsbezogenen beruflichen Handlungskompetenzen des ausbildenden PersonalsEtablierung von BBNE-Angeboten in WeiterbildungseinrichtungenSchaffung von BBNE-förderlichen RahmenbedingungenDas innovative Potenzial des Projekts liegt in der BBNE-Kompetenzstärkung ausbildenden Personals, um so eine zukunftsorientierte Berufsausbildung zu fördern, in der Auszubildende lernen, ökologisch, sozial und ökonomisch verantwortlich zu handeln.  Verzahnte Orientierungsangebote zur beruflichen und akademischen Ausbildung https://www.bildungsserver.de/innovationsportal/innovationsprojekt.html?innovationsprojekte_id=1822&pk_campaign=no_campaign_rss&pk_source=neuigkeiten&pk_medium=rss Tue, 24 Jan 2023 17:28:02 +0100 In dem Projekt werden Orientierungsangebote an der Schnittstelle zwischen beruflicher und akademischer Ausbildung entwickelt und erprobt. Die Angebote sollen Schulabgänger*innen dabei helfen, mögliche Vorurteile oder Unsicherheiten abzubauen und eine auf Erfahrung fußende Ausbildungsentscheidung zu treffen, ohne dabei wertvolle Zeit zu verlieren. Übergeordnetes Ziel ist es, die Erfolgsquoten in Ausbildung und Studium zu verbessern und Abbruchsquoten zu reduzieren. Hochschulen der angewandten Wissenschaften und Partner der beruflichen Bildung aus Baden-Württemberg, Berlin und Hessen haben sich in dem Projekt zusammengeschlossen, um regionale Orientierungsangebote in Berlin, Karlsruhe und Darmstadt mit unterschiedlichen fachlichen Schwerpunkten anzubieten: Im Berliner Orientierungsjahr "O ja!" liegt der Fokus auf MINT-Studiengängen und verwandten Ausbildungsberufen wie Anlagenmechaniker/-in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik oder Elektroniker/-in für Energie- und Gebäudetechnik. Im Karlsruher Orientierungssemester "TWIN!" geht es um Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten in den Berufsfeldern Elektrotechnik, Maschinenbau und Mechatronik.Im Darmstädter Orientierungsjahr "DasDoris!" liegt der Schwerpunkt auf der sozialen Arbeit und angrenzenden Berufen im Bereich Gesundheit und Pflege.Die Orientierungsangebote richten sich an junge Menschen mit Hochschulzugangsberechtigung, die noch unentschieden sind, ob sie eine Berufsausbildung oder lieber ein Studium beginnen wollen. Wer bisher kaum praktisch tätig war, kann seine Fähigkeiten und Neigungen auf diesem Gebiet erkunden. Wer sich in der akademischen Welt unsicher fühlt, bekommt Zugang zum Studienalltag und kann hier erste Schritte tun. Das Modell der verzahnten Orientierung bietet Orientierung in Ausbildung und Studium; Kennenlernen von Anforderungen und Lernkulturen an den authentischen Lernorten Hochschule, Unternehmen und Berufsschule; individuelle Begleitung, Beratung und Coaching; [...] Kita-Plus https://www.bildungsserver.de/innovationsportal/innovationsprojekt.html?innovationsprojekte_id=1821&pk_campaign=no_campaign_rss&pk_source=neuigkeiten&pk_medium=rss Thu, 19 Jan 2023 19:25:16 +0100 Ziel des Projekts ist die Förderung sprachlicher Bildung in Kitas und die Verbesserung von Bildungschancen. Kita-Plus fördert Kitas, für die es aufgrund der sozialen oder kulturellen Heterogenität in ihren Einrichtungen eine besondere Herausforderung darstellt, den unterschiedlichen Bedarfen und Bedürfnissen der Kinder und Familien gerecht zu werden, mit mehr Personal zur Stärkung ihrer pädagogischen Arbeit. Mit den Maßnahmen soll insbesondere die alltagsintegrierte sprachliche Bildung der Kinder in den Kitas gestärkt werden. Die zusätzlich finanzierten Personalwochenstunden ermöglichen es den Fachkräften, individuelle Angebote zu schaffen und passgenaue Unterstützung für die sozialen Lebenslagen der betreuten Kinder und ihrer Familien zu leisten. Das innovative Potenzial des Projekts liegt darin, durch eine verbesserte Personalausstattung von Kitas die individuelle Begleitung der Kinder im pädagogischen Alltag, die sprachliche Bildung und Förderung, die Zusammenarbeit im Team und mit den Eltern und die Kooperation mit externen Beratungsstellen zu fördern und die Kindertageseinrichtungen damit zu inklusiven Bildungseinrichtungen weiterzuentwickeln. JolinchenKids – fit und gesund in der Kita https://www.bildungsserver.de/innovationsportal/innovationsprojekt.html?innovationsprojekte_id=1820&pk_campaign=no_campaign_rss&pk_source=neuigkeiten&pk_medium=rss Wed, 18 Jan 2023 19:03:39 +0100 Ziel des Programms ist es, die Gesundheit von Kita-Kindern zu fördern.  Die Kinder gehen mit dem neugierigen Drachenkind Jolinchen auf Entdeckungsreise rund um das Thema Gesundheit. Dabei wird den Kindern auf spielerische Art und Weise Freude an Bewegung, gesundem Essen und Wohlbefinden vermittelt. Das Programm will Gesundheitsthemen auch in die Familien transportieren. Besonders wichtig ist deshalb die aktive Mitarbeit der Eltern. Familien erhalten leicht umsetzbare Anregungen für den Alltag.Das Programm besteht aus den fünf Modulen Bewegung, Ernährung, seelisches Wohlbefinden, Elternpartizipation, Erziehergesundheit. Kitas können die Module des Programms Schritt für Schritt in den Kita-Alltag integrieren und dort dauerhaft verankern. Dabei werden sie mit Schulungen, Materialien, Workshops, Kurs- und Beratungsangeboten begleitet. Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der spielerischen Vermittlung von Gesundheitsbewusstsein in der Kita. Fitness für Kids – Frühprävention im KiTa- und Grundschulalter https://www.bildungsserver.de/innovationsportal/innovationsprojekt.html?innovationsprojekte_id=1819&pk_campaign=no_campaign_rss&pk_source=neuigkeiten&pk_medium=rss Wed, 18 Jan 2023 18:45:48 +0100 Fitness für Kids ist ein gesundheitsorientiertes Bewegungsprogramm für Kinder in KiTa und Grundschule. Die Inhalte reichen von Bewegungsstunden über Angebote zur bewegungsfreundlichen Konzeptions- und Raumgestaltung bis hin zur Elternarbeit. Attraktive, kindgerechte Bewegungsangebote sollen Freude an Bewegung wecken und Kinder zu einem aktiven und gesunden Lebensstil erziehen. Das Projekt fördert Kinder zeitgleich in den Bereichen motorische, soziale, kognitive und sprachliche Entwicklung. Das bereits mehrfach ausgezeichnete Projekt wird inzwischen in über 1.000 KiTas und Grundschulen umgesetzt. Mehr als 15.000 Kinder nehmen an dem Projekt teil. Über 1.200 Erzieher*innen und Lehrer*innen wurden bereits in sechsmonatigen Anleitungsphasen zu kompetenten Multiplikator*innen ausgebildet und führen das Bewegungsprogramm eigenständig in ihren Einrichtungen fort.Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Förderung regelmäßiger Bewegungserziehung in Kita und Grundschule durch eine entsprechende Qualifizierung von Erzieher*innen und Lehrkräften. Das Zukunftspaket https://www.bildungsserver.de/innovationsportal/innovationsprojekt.html?innovationsprojekte_id=1818&pk_campaign=no_campaign_rss&pk_source=neuigkeiten&pk_medium=rss Wed, 18 Jan 2023 17:57:24 +0100 Ziel des Programms ist es, die Beteiligungsmöglichkeiten und -kompetenzen von Kindern und Jugendlichen zu stärken. Kinder und Jugendliche können im Rahmen des Programms eigene Projektideen umsetzen oder sich in Projekte einbringen. Lokale Organisationen und Kommunen erhalten durch das Programm Impulse und Unterstützung, mehr Angebote für Kinder- und Jugendbeteiligung zu schaffen – insbesondere in den Themenfeldern Bewegung, Kultur und Gesundheit. Akteur*innen unterschiedlicher Institutionen werden für die Bedarfe von Kindern und Jugendlichen sensibilisiert und qualifiziert und die direkte Beteiligung von Kindern und Jugendlichen in Projekten wird gestärkt.Das Programm richtet sich direkt an Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 26. Lebensjahr. Sie können selbst Projektideen vorschlagen und mit Unterstützung professioneller Akteur*innen umsetzen. Niedrigschwellige Begleit- und Beratungsangebote unterstützen bei der Antragstellung und Projektumsetzung.Das innovative Potenzial des Projekts liegt darin, Kindern und Jugendlichen Raum für Teilhabe und Engagement zu geben und sie einzuladen, mit ihren Ideen und ihrer Motivation ihr Umfeld zu gestalten und zu verändern. ElternChanceN – mit Elternbegleitung Familien stärken https://www.bildungsserver.de/innovationsportal/innovationsprojekt.html?innovationsprojekte_id=1817&pk_campaign=no_campaign_rss&pk_source=neuigkeiten&pk_medium=rss Fri, 16 Dec 2022 14:27:12 +0100 Ziel des Programms ist die Festigung und Verstärkung von Strukturen lokaler Elternbegleitung sowie die Förderung der Umsetzung von Bildungsangeboten, um Familien in besonderen Lebenslagen zu unterstützen. Die Bildungsangebote orientieren sich am Bedarf der Familien. Sie sind niedrigschwellig und decken eine vielfältige Bandbreite an Angebotsformen ab. Sie stärken die Ressourcen der Eltern und bieten Hilfestellung und Beratung bei der Erziehung und bei der Begleitung der Bildungswege der Kinder. Die Einbindung der Elternbegleitung in ein kommunales Netzwerk von Familienbildung und -beratung ermöglicht die bedarfsgesteuerte Umsetzung von Maßnahmen im Sozialraum. Dabei vernetzen sich freie und öffentliche Träger der Kinder- und Jugendhilfe, um Eltern- und Bildungsbegleitung innerhalb der Kommune effektiv und nachhaltig zu verankern. Das Jugendamt und diverse Einrichtungen der Familienbildung sind in die Angebotsgestaltung involviert. Seit 2011 wurden in den Programmen "Elternchance ist Kinderchance" und "Elternchance II" bundesweit annähernd 14.500 Elternbegleiter*innen qualifiziert, auf deren Kompetenzen zurückgegriffen werden soll. Gefördert wird eine Koordinationsstelle für ein (weiter) zu entwickelndes Netzwerk Elternbegleitung mit Akteuren der kommunalen Familienförderung. Aufgaben der Koordination sind dabei unter anderem die Bedarfserhebung, Kooperation mit Dritten, Abstimmung im Netzwerk, Kommunikation und Außenvertretung des Netzwerkes. Im Rahmen des Netzwerkes sollen die Bedarfe im Sozialraum und einschlägige Kooperationspartner*innen eruiert und passgenaue Begleitungs- und Beratungsangebote gemeinsam entwickelt, koordiniert und in Abstimmung mit dem Jugendamt umgesetzt werden.Die Angebote richten sich an Familien mit kleinem (Erwerbs-)Einkommen, von Armut bedrohte oder betroffene Familien sowie bildungsbenachteiligte Familien mit und ohne Migrations- und Fluchthintergrund. In den Blick genommen werden Eltern mit jüngeren Kindern und Kindern [...] Bildungsraum Digital (BIRD) https://www.bildungsserver.de/innovationsportal/innovationsprojekt.html?innovationsprojekte_id=1816&pk_campaign=no_campaign_rss&pk_source=neuigkeiten&pk_medium=rss Thu, 01 Dec 2022 17:25:01 +0100 Ziel des Projekts ist die Entwicklung eines ersten Prototypen für eine künftige Nationale Bildungsplattform. Der Fokus liegt auf der Entwicklung des technischen Rückgrats der Plattform – einer Infrastruktur zur Integration von bestehenden Portallösungen und Lernangeboten, die das Testen von Strukturen für den Datenaustausch, die Interoperabilität von unterschiedlichen Plattformtypen und die Implementierung von Standards ermöglicht. Die Nationale Bildungsplattform soll den durch die Corona-Pandemie forcierten Digitalisierungsschub im Bildungsbereich bundesweit stützen und professionalisieren – bei gleichzeitiger Anerkennung und Einhaltung von Zuständigkeiten und Verantwortlichkeiten im föderalen Bildungssystem. Das Projekt zielt auf eine europäisch anschlussfähige technische Lösung.Das innovative Potenzial liegt in der Entwicklung eines Prototypen für eine Nationale Bildungsplattform. Nordrhein-Westfalen: Kooperationen für die Leseerziehung - Projekte und Initiativen in Nordrhein-Westfalen http://www.bildungsserver.de/innovationsportal/lesen_in_deutschland.html?lid=nw &pk_campaign=no_campaign_rss&pk_source=neuigkeiten&pk_medium=rss Thu, 30 Jun 2016 00:00:00 +0200 Das Landesportrait Nordrhein-Westfahlen wurde am 30.06.2016 aktualisiert. Die Initiative "Lesen in Deutschland" berichtet darin über Aktivitäten zur Leseförderung im Land Nordrhein-Westfahlen .