Deutsche Bildungsserver - Innovationsportal http://www.bildungsserver.de/innovationsportal/ Das Portal präsentiert Projekte und Modellversuche des Bundes und der Länder, die auf bildungspolitisch innovative Maßnahmen abzielen, sowie relevante Vorhaben freier Träger (z.B. Stiftungen) und internationale bzw. europäische Programme, die reformpolitische Bedeutung haben. de Deutsche Bildungsserver - Innovationsportal http://www.bildungsserver.de/innovationsportal/util/img/png/logo-ivp.png http://www.bildungsserver.de/innovationsportal/?&pk_campaign=no_campaign_rss&pk_source=neuigkeiten&pk_medium=rss Mädchen lernen Coden http://www.bildungsserver.de/innovationsportal/bildungplus.html?artid=1342&pk_campaign=no_campaign_rss&pk_source=neuigkeiten&pk_medium=rss Thu, 18 Apr 2024 00:00:00 +0200 Die Online-Mitmach-Plattform „YouCodeGirls“ richtet sich mit verschiedenen Lern- und Spielangeboten an Mädchen und junge Frauen, um sie für Informatik zu begeistern und ihnen IT-Berufe näherzubringen. Das Projekt, das Programmierfähigkeiten motivierend vermittelt, ist Teil der Digitalstrategie der Bundesregierung und wird von ihr gefördert. Eine Handreichung zeigt Lehrkräften auf, wie sie speziell entwickelte Lernangebote im Unterricht nutzen können. „Der Klimarat ist das Herzstück des Projekts.“ http://www.bildungsserver.de/innovationsportal/bildungplus.html?artid=1341&pk_campaign=no_campaign_rss&pk_source=neuigkeiten&pk_medium=rss Thu, 11 Apr 2024 00:00:00 +0200 Das Projekt „Road to klimaneutrale Schule“ bringt die Themen Klimaschutz und Nachhaltigkeit in die Schulen und befähigt Schüler*innen an sechs weiterführenden Schulen in Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg, Klimaschutzmaßnahmen an ihrer Schule zu identifizieren und umzusetzen. Die Online-Redaktion von „Bildung + Innovation“ sprach mit Projektleiterin Hannah Strobel über die Ziele des Projekts, den Klimarat und wie wichtig es ist, dass Kinder und Jugendliche einen Ort haben, wo sie demokratische Praxis und Selbstwirksamkeit lernen. „Zukunft bewusst und selbstbestimmt gestalten.“ http://www.bildungsserver.de/innovationsportal/bildungplus.html?artid=1340&pk_campaign=no_campaign_rss&pk_source=neuigkeiten&pk_medium=rss Thu, 28 Mar 2024 00:00:00 +0100 Im Futurium in Berlin kann man sich mit verschiedenen Zukunftsentwürfen auseinandersetzen und erfahren, dass jede*r Zukunft aktiv beeinflussen und gestalten kann. Das Mobile Futurium bringt ab Mai 2024 die Bildungsangebote des Futuriums direkt an die Schulen und ermöglicht es Schüler*innen in ländlichen Gebieten, spielerisch und interaktiv die Herausforderungen und Chancen von morgen zu erkunden. Die Geschichte der Emanzipation von Frauen sichern http://www.bildungsserver.de/innovationsportal/bildungplus.html?artid=1339&pk_campaign=no_campaign_rss&pk_source=neuigkeiten&pk_medium=rss Thu, 14 Mar 2024 00:00:00 +0100 Das von Alice Schwarzer gegründete Feministische Archiv und Dokumentationszentrum ist 1994 in den Kölner Bayenturm gezogen. Seitdem heißt es FrauenMediaTurm (FMT). Es beherbergt eine umfassende Sammlung über die Historische und Neue Frauenbewegung, um die Geschichte der Emanzipation von Frauen zu sichern. Neben einer ausführlichen Online-Recherche ist es auch möglich, in der Präsenzbibliothek nach Voranmeldung die Originale einzusehen. KUCOBINA – Kuratierung von Content zur Entwicklung von kindgerechten Bildungsangeboten für den Nachmittagsbereich zur Anbindung an "Mein Bildungsraum" https://www.bildungsserver.de/innovationsportal/innovationsprojekt.html?innovationsprojekte_id=1900&pk_campaign=no_campaign_rss&pk_source=neuigkeiten&pk_medium=rss Fri, 05 Apr 2024 12:08:01 +0200 Ziel des Verbundprojekts ist es, Unterricht und außerunterrichtliche Bildungsarbeit miteinander zu verknüpfen, um eine nahtlose Lernerfahrung für Kinder zu ermöglichen. Hierfür werden digitale Lerninhalte kuratiert, didaktisch entwickelt und als Themenpakete für pädagogische Fachkräfte in Ganztagsschulen und in der außerschulischen Bildungsarbeit bereitgestellt. Die Themenpakete zu Themenfeldern wie Demokratie- und Umweltbildung basieren auf qualitätsgeprüften Bildungsangeboten aus dem Seitenstark-Verbund – bestehend aus den Trägerinnen und Trägern des SEITENSTARK-GÜTESIEGELS sowie aus Kinderwebseiten des Seitenstark-Netzwerks. Neben der Entwicklung des prototypischen Lernangebots untersucht das Projekt, wie Kinder grundsätzlich Zugang zu "Mein Bildungsraum" erhalten können und wie die rechtlichen und technischen Rahmenbedingungen dafür gestaltet sein müssen. Auf dieser Basis sollen verschiedene Handlungsmöglichkeiten identifiziert, skizziert und analysiert werden. Am Ende des Vorhabens sollen verschiedene Nutzungsszenarien und daraus abgeleitete Empfehlungen für einen Zugang für Kinder zu "Mein Bildungsraum" vorliegen.Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Entwicklung und digitalen Bereitstellung von Lerninhalten und didaktischen Materialien, die eine bessere Verknüpfung von Schulunterricht und Lernangeboten am Nachmittag unterstützen. Mein Bildungsraum https://www.bildungsserver.de/innovationsportal/innovationsprojekt.html?innovationsprojekte_id=1899&pk_campaign=no_campaign_rss&pk_source=neuigkeiten&pk_medium=rss Fri, 05 Apr 2024 11:40:10 +0200 Ziel des Vorhabens ist die Entwicklung eines bundesweiten Digitalen Bildungsraums, der Lernende, Lehrende und Bildungsangebote miteinander vernetzt. Persönliche Daten wie Lernstände und Bildungsnachweise werden digital dokumentiert und den Lernenden zum unkomplizierten, bedarfsgerechten Teilen mit den unterschiedlichen von ihnen genutzten Bildungsangeboten zur Verfügung gestellt, um eine nahtlose „Lernreise“ zu ermöglichen. Sei es, um Registrierung und Zugang zu Angeboten zu erleichtern oder um Bildungsangebote gemäß den persönlichen Voraussetzungen zu individualisieren. Weitere Funktionen bieten Orientierung zu den im digitalen Bildungsraum vernetzen Angeboten oder helfen dabei, Gleichgesinnte mit ähnlichen Profilen, Interessen oder anderen geteilten Merkmalen zu finden. Damit wird kollaboratives Lernen über Grenzen der Bildungssektoren und -institutionen hinweg digital unterstützt. An der Entwicklung sind etwa 40 Forschungs- und Entwicklungsprojekte beteiligt. Rund zweieinhalb Jahre nach Beginn des Projekts, das 2021 unter dem Namen “Nationale Bildungsplattform” an den Start ging, startete im Herbst 2023 die erste Testphase von “Mein Bildungsraum” als Beta-Version.Das innovative Potenzial des Projekts liegt im Aufbau einer digitalen Vernetzungsstruktur, , die individuelle Bildungswege fördert. ATID – Vielfalt gestalten (II) https://www.bildungsserver.de/innovationsportal/innovationsprojekt.html?innovationsprojekte_id=1898&pk_campaign=no_campaign_rss&pk_source=neuigkeiten&pk_medium=rss Thu, 28 Mar 2024 20:15:43 +0100 Ziel des Projekts ist es, zur Weiterentwicklung der frühkindlichen Pädagogik und Demokratieerziehung in jüdischen Kindertagesstätten beizutragen. Das Projekt knüpft an das Vorgängerprojekt an, mit dem Ziel, die Kindertagesbetreuung in jüdischer Trägerschaft darin zu unterstützen, der religiösen, sozialen und kulturellen Vielfalt in der Gesellschaft kompetent zu begegnen und die pädagogische Praxis dahingehend weiterzuentwickeln.Durch gezielte Ansprachen und systemische Lernformate und Weiterbildungen sowie fortlaufende dialogischreflexive und systemische Beratung werden jüdische Kindertageseinrichtungen qualifiziert, ihren Umgang mit Vielfalt und Diskriminierung zu professionalisieren. Sowohl einzelne Fachkräfte als auch ganze Kollegien werden befähigt, die Grundprinzipien vorurteilsbewusster Bildung und Erziehung in ihrer Praxis umzusetzen.Zielgruppen des Projekts sind Multiplikator*innen, Fach- und Führungskräfte in jüdischen Einrichtungen der Kindertagesbetreuung und Erzieher*innen in Ausbildung.Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Förderung von Demokratiebildung in jüdischen Kindertagesstätten durch entsprechende Qualifizierung von Fach- und Führungskräften. ATID – Vielfalt gestalten (I) https://www.bildungsserver.de/innovationsportal/innovationsprojekt.html?innovationsprojekte_id=1897&pk_campaign=no_campaign_rss&pk_source=neuigkeiten&pk_medium=rss Thu, 28 Mar 2024 20:11:32 +0100 Im Förderzeitraum von 2017 bis 2019 konnte das Projekt erfolgreich zur bundesweiten Etablierung von Beratungs- und Qualifizierungsstandards in Kindertageseinrichtungen der jüdischen Gemeinschaft beitragen. In der modellhaften Initiative ist es gelungen, das Bewusstsein jüdischer Fachkräfte für die Themen Vielfalt und Demokratiebildung zu erhöhen.Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Förderung von Demokratiebildung in jüdischen Kindertagesstätten. Demokratie in Kinderschuhen – Mitbestimmung und Vielfalt in katholischen Kitas https://www.bildungsserver.de/innovationsportal/innovationsprojekt.html?innovationsprojekte_id=1896&pk_campaign=no_campaign_rss&pk_source=neuigkeiten&pk_medium=rss Thu, 28 Mar 2024 20:08:40 +0100 Das Projekt unterstützt katholische Kitas darin, allen Kindern gleichberechtigte Bildungsteilhabe zu ermöglichen, ihre demokratischen Handlungskompetenzen zu fördern und das sozialräumliche Engagement von Eltern zu stärken.Dabei greift das Projekt auf Ergebnisse des Vorgängerprojekts zurück, um neue und bewährte Angebote umzusetzen. Anhand folgender Handlungsziele werden diese in der Fläche implementiert:Für eine Kultur des Miteinanders – Kitas gegen Ausgrenzung und Ungleichheit: Das Projekt unterstützt Fachkräfte dabei, eine menschenrechtsorientierte Pädagogik der Vielfalt umzusetzen.Für eine Kultur des Mitgestaltens – demokratische Kompetenzen von Kindern stärken: Das Projekt unterstützt Fachkräfte dabei, die Mitbestimmungsrechte von Kindern in den Zielen und dem pädagogischen Alltag ihrer Kitas zu verwirklichen.Für eine Kultur des demokratischen Engagements – die Eigeninitiative von Eltern im Sozialraum unterstützen: Das Projekt ermutigt Fachkräfte und Kita-Träger, Engagement und Eigeninitiative von Eltern durch sozialräumliche Arbeit zu fördern.Ein Novum in dieser Förderphase ist der Blick auf das Ausbildungssystem für erzieherische Berufe. Im schulischen Alltag sollen angehende Fachkräfte gezielt Selbstwirksamkeit und demokratische Mitgestaltung erfahren. Geplant ist ein nachhaltiges Demokratie-Projekt an katholischen Ausbildungsstätten für Erzieher*innen anzustoßen.Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Stärkung von Vielfalt, Mitbestimmung, demokratischer Beteiligung und gesellschaftlichem Engagement in katholischen Kitas. Demokratie in Kinderschuhen https://www.bildungsserver.de/innovationsportal/innovationsprojekt.html?innovationsprojekte_id=1895&pk_campaign=no_campaign_rss&pk_source=neuigkeiten&pk_medium=rss Thu, 28 Mar 2024 20:02:33 +0100 Das Vorhaben des KTK-Bundesverbands konnte zahlreiche Impulse für die frühe Demokratiebildung und Vielfaltspädagogik in den verbandseigenen Strukturen setzen. Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Stärkung von Vielfalt, Mitbestimmung, demokratischer Beteiligung und gesellschaftlichem Engagement in katholischen Kitas. Demokratie stärken. Vielfalt gestalten. – selbstreflexive und vorurteilssensible Begegnungen in der Kindertagesbetreuung https://www.bildungsserver.de/innovationsportal/innovationsprojekt.html?innovationsprojekte_id=1894&pk_campaign=no_campaign_rss&pk_source=neuigkeiten&pk_medium=rss Thu, 28 Mar 2024 19:59:32 +0100 Das Projekt verfolgt das Ziel, demokratiefördernde, partizipative Ansätze im Arbeitsfeld der Kindetagesbetreuung zu verbreiten und nachhaltig zu sichern. Mit dem Projekt wird an die Erfahrungen aus dem vorangegangenen Projekt "Demokratie, das sind wir alle. Vielfalt, das sind wir alle." sowie dem ebenfalls im AWO-Bundesverband verortenden ESF-Projekt "Kindern vorurteilsbewusst begegnen" (Kivobe) angeknüpft. Aus der Zusammenarbeit dieser beiden Projekte ist das Fortbildungscurriculum "Was Qualität in der Kindertagesbetreuung ausmacht" entstanden, mit dem sowohl die Themen Biografie, Haltung und Vorurteilsbewusstsein, als auch Demokratie, Partizipation und Vielfalt erarbeitet und vermittelt werden sollen. Das Fortbildungscurriculum hat ebenso Multiplikator*innen im Fokus als auch, in angepasster Form, Teamentwicklungsprozesse, Fachkräfte der Kindertagesbetreuung und Leitungen in Einrichtungen vor Ort. Bestehende Angebote aus dem Projekt "Demokratie, das sind wir alle." sollen fortgeführt und ausgebaut werden. Darüber hinaus werden die Inhalte und Zielgruppen um die Erfahrungen des ESF-Projekts Kivobe eingebunden und erweitert.Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Stärkung demokratiefördernder, partizipativer Ansätze im Arbeitsfeld der Kindetagesbetreuung. Demokratie, das sind wir alle. Vielfalt, das sind wir alle. Demokratie und Vielfalt fördern – Diskriminierung und Barrieren abbauen https://www.bildungsserver.de/innovationsportal/innovationsprojekt.html?innovationsprojekte_id=1893&pk_campaign=no_campaign_rss&pk_source=neuigkeiten&pk_medium=rss Thu, 28 Mar 2024 19:53:48 +0100 Das Projekt verfolgte das Ziel, demokratiefördernde, partizipative Ansätze im Arbeitsfeld der Kindertagesbetreuung zu identifizieren, zu unterstützen, zu verbreitern und nachhaltig zu sichern. Zu Beginn des Projekts wurden bestehende Ansätze, Projekte und Erfahrungen in AWO-Kindertageseinrichtungen identifiziert. Sieben Einrichtungen wurden als Modelleinrichtungen ausgewählt und erhielten individuelle und bedarfsspezifische Begleitung.Das innovative Potenzial des Projekts liegt in der Unterstützung von Kitas bei der nachhaltigen Einführung demokratischen Denkens und Handelns im Kita-Alltag. Nordrhein-Westfalen: Kooperationen für die Leseerziehung - Projekte und Initiativen in Nordrhein-Westfalen http://www.bildungsserver.de/innovationsportal/lesen_in_deutschland.html?lid=nw &pk_campaign=no_campaign_rss&pk_source=neuigkeiten&pk_medium=rss Thu, 30 Jun 2016 00:00:00 +0200 Das Landesportrait Nordrhein-Westfahlen wurde am 30.06.2016 aktualisiert. Die Initiative "Lesen in Deutschland" berichtet darin über Aktivitäten zur Leseförderung im Land Nordrhein-Westfahlen .