Ergebnis der Suche

Ergebnis der Suche nach: (Freitext: PHYSIK) und (Lernressourcentyp: SIMULATION)

Es wurden 139 Einträge gefunden

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 Eine Seite vor Zur letzten Seite

Treffer:
71 bis 80
  • Physlet - Auto-Ampel-Bremsweg

    Dieses Physlet stellt den Bremsweg eines Fahrzeuges mit einer bestimmten Anfangsgeschwindigkeit dar. Möglich sind die Einstellung der Ausgangsgeschwindigkeit und die der Verzögerung. Weiters können die Vektoren für Geschwindigkeit und Beschleunigung angezeigt werden.

    Details  
    { "CONTAKE": "DE:SODIS:AT.CONTAKE.12237" }

  • Kirchhoffsche Gesetze

    Nach einer Internetrecherche untersuchen die Lernenden die Gesetze für Stromstärken und Spannungen in Schaltungen mithilfe von Java-Applets und erzeugen mit einem Simulationsprogramm selber interaktive virtuelle Schaltungen.; Lernressourcentyp: Unterrichtsplanung; Lernmaterial; Simulation; Arbeitsblatt (druckbar); Mindestalter: 10; Höchstalter: 14

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:52529", "LO": "DE:SODIS:de.lehrer-online.347817" }

  • Lernspiel "Fridas Fahrradwerkstatt"

    In dem Lernspiel "Fridas Fahrradwerkstatt" basteln und testen die Kinder ihre eigene Fahrradbeleuchtung. Mit Unterstützung der Nutzerinnen und Nutzer sucht und repariert Frida die defekten Stellen an der Lichtanlage. Das Ausprobieren ist so gestaltet, dass die Kinder ein Gefühl dafür bekommen können, wie viel Strom ihre Installation benötigt. Beispielsweise ...

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:56891", "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00011641" }

  • Lernspiel "Fridas Fahrradwerkstatt"

    In dem Lernspiel "Fridas Fahrradwerkstatt" basteln und testen die Kinder ihre eigene Fahrradbeleuchtung. Mit Unterstützung der Nutzerinnen und Nutzer sucht und repariert Frida die defekten Stellen an der Lichtanlage. Das Ausprobieren ist so gestaltet, dass die Kinder ein Gefühl dafür bekommen können, wie viel Strom ihre Installation benötigt. Beispielsweise ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00011641", "DBS": "DE:DBS:56891" }

  • Die Zeitdilatation - Warum läuft die Zeit bei hohen Geschwindigkeiten langsamer?

    In diesen Seiten versucht Walter Fendt auf einfache und doch möglichst exakte Art die Zeitdilatation zu erklären. Dabei verwendet er neben Text und Formeln auch eine Reihe von Grafiken. Ausgangspunkt sind 2 Beispiele, an hand derer Fendt die Formeln herleitet.

    Details  
    { "CONTAKE": "DE:SODIS:AT.CONTAKE.3629" }

  • Java Applets zu Problemen aus Mathematik und Physik - PK-Applets

    Diese Seiten stellen eine nette Sammlung an Java-Applets für Mathematik und Physik dar. Die Seiten werden auch weiterhin laufend ergänzt. Die Applets stehen auch zum Download bereit! Es wird Wert darauf gelegt, dass man die Inhalte der Applets auch benutzen, gestalten, drehen und wenden kann. Eine blose Animation finden Sie hier nicht. Ich halte auch manche Animation für ...

    Details  
    { "CONTAKE": "DE:SODIS:AT.CONTAKE.194", "HE": "DE:HE:113945" }

  • Die Bremsvorgang bei einem Fahrzeug

    Der gesamte Anhaltevorgang beim Abbremsen von Fahrzeugen setzt sich aus mehreren Einzelphasen zusammen. Geht man zunächst von einer gleichförmigen Bewegung aus (v konstant), so muss zuerst der Fahrer reagieren um zu bremsen. Die Wirkungsverzögerung der Bremse berträgt dabei ca. 0,3 s und so fährt das Fahrzeug zunächst mit gleichbleibender Geschwindigkeit weiter, bis dann ...

    Details  
    { "CONTAKE": "DE:SODIS:AT.CONTAKE.3223" }

  • Planet Schule: Das Newtonsche Gravitationsgesetz

    Erde und Mond stürzen nicht aufeinander zu – sie umkreisen einander schon seit Urzeiten. Gleichzeitig sind diese Umkreisungsbewegungen aber auch ein immerwährendes "Aufeinander-zu-Fallen". Wie kann das sein? Isaac Newton war der Erste, der die Bewegung eines Körpers, der um die Erde kreist, also eines Satelliten, richtig beschreiben konnte. Der Trickfilm erklärt ...

    Details  
    { "LEARNLINE": "DE:SODIS:LEARNLINE-00001149" }

  • Induktion in Spulen

    Beim Heraus- oder Hineinbewegen eines Magneten in eine Spule wird eine Spannung / ein Strom induziert. Die Stromrichtung und die Stromstärke hängt dabei von verschiedenen Gegebenheiten ab, die sich zum Teil über diese Animation nachvollziehen lassen. Weitere Empfehlung zum Themenbereich

    Details  
    { "CONTAKE": "DE:SODIS:AT.CONTAKE.3212" }

  • Die Addition von Kräften

    Beim Ziehen eines Schiffs durch zwei Schlepper bewegen sich diese unter einem Winkel schräg voneinander weg, um sich seitlich nicht zu berühren.

    Details  
    { "CONTAKE": "DE:SODIS:AT.CONTAKE.3222" }

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 Eine Seite vor Zur letzten Seite