Ergebnis der Suche

Ergebnis der Suche nach: ( ( (Systematikpfad: MATHEMATIK) und (Systematikpfad: STOCHASTIK) ) und (Lizenz: CC-BY-SA) ) und (Schlagwörter: WAHRSCHEINLICHKEITSRECHNUNG)

Es wurden 14 Einträge gefunden

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 Eine Seite vor Zur letzten Seite

Treffer:
1 bis 10
  • Hypothesentest-Arten (Mathematik)

    Bei einem Hypothesentest stehen sich zwei einander widersprechende Behauptungen / Vermutungen (sog. Hypothesen) gegenüber. In der Regel werden in den beiden Hypothesen Aussagen über die Wahrscheinlichkeit für den Eintritt eines bestimmten Ereignisses gemacht.

    Details  
    { "Serlo": "DE:DBS:56177" }

  • Ergebnismenge (Mathematik)

    Die Ergebnismenge oder der Ergebnisraum ist die Menge aller möglichen Ergebnisse eines Zufallsexperiments . Bezeichnet wird die Ergebnismenge bzw. der Ergebnisraum zumeist mit dem griechischen Buchstaben Omega ("Omega").

    Details  
    { "Serlo": "DE:DBS:55924" }

  • Gegenereignis (Mathematik)

    Gegenereignis ist ein Begriff aus der Stochastik .

    Details  
    { "Serlo": "DE:DBS:56019" }

  • Vereinigungsmenge (Mathematik)

    Wenn A und B Mengen sind, dann ist die Vereinigungsmenge von A und B die Menge, die alle Elemente aus A und alle Elemente aus B enthält.

    Details  
    { "Serlo": "DE:DBS:56169" }

  • Laplace-Experiment (Mathematik)

    Ein Laplace-Experiment ist ein Zufallsexperiment , bei dem die unterschiedlichen Elementarereignisse alle gleich wahrscheinlich sind.

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:56051" }

  • Relative Häufigkeit

    Während die absolute Häufigkeit angibt, wie oft ein bestimmtes Ereignis eintritt (Anzahl), beschreibt die relative Häufigkeit, wie groß der Anteil der absoluten Häufigkeit an der Gesamtzahl der Versuche ist. Dies ist eine Methode Wahrscheinlichkeiten praktisch zu bestimmen.

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:55925" }

  • Schnittmenge (Mathematik)

    Wenn A und B Mengen sind, dann ist die Schnittmenge von A und B die Menge aller Elemente, die sowohl in A als auch in B enthalten sind.

    Details  
    { "DBS": "DE:DBS:55978" }

  • Wahrscheinlichkeit (Mathematik)

    Die Wahrscheinlichkeit stellt ein Maß für die Sicherheit oder Unsicherheit einer Aussage dar. In der Stochastik wird jedem Ereignis eines Zufallsexperimentes eine reelle Zahl zwischen 0 und 1 zugeordnet.

    Details  
    { "Serlo": "DE:DBS:56050" }

  • Bernoulli-Kette (Mathematik)

    Wird ein Bernoulli-Experiment (d. h. ein Experiment mit nur zwei möglichen Ergebnissen) n-mal voneinander unabhängig wiederholt, so spricht man von einer Bernoulli-Kette der Länge n.

    Details  
    { "Serlo": "DE:DBS:56181" }

  • Absolute Häufigkeit

    Die absolute Häufigkeit gibt an, wie oft bei einem Experiment ein bestimmtes Ereignis eintritt. Als Anzahl ist sie immer eine natürliche Zahl zwischen Null und der Gesamtzahl von Versuchen.

    Details  
    { "Serlo": "DE:DBS:56007" }

Seite:
Zur ersten Seite Eine Seite zurück 1 2 Eine Seite vor Zur letzten Seite