Kubische Funktion, kubische Parabel ableiten, Beispiel 3 | A.05.02

h t t p : / / w w w . m a t h e - s e i t e . d e / m i t t e l s t u f e / a n a l y s i s - g e r a d e n - u n d - p a r a b e l n / k u b i s c h e - p a r a b e l / g l e i c h u n g - d r i t t e n - g r a d e s - n u l l s t e l l e n - k u b i s c h e r - p a r a b e l n / r e c h e n b e i s p i e l 2 /

Die Ableitung von (kubischen) Funktionen braucht man hauptsächlich um Extrempunkte und Tangenten zu berechnen. Setzt man die Ableitung Null und löst nach „x“ auf, erhält man die Hoch- und Tiefpunkte. Setzt man irgendeinen x-Wert in die Ableitung ein, so erhält man die Tangentensteigung. Wie leitet man überhaupt ab? Die Hochzahl von „x“ kommt vor, die neue Hochzahl wird eins kleiner. Z.B. wird aus 4x³ beim Ableiten: 4*3x²=12x².

Höchstalter:

15

Mindestalter:

10

Bildungsebene:

Sekundarstufe I

Lernressourcentyp:

Audiovisuelles Medium

Lizenz:

CC by-nc-ND

Schlagwörter:

Analysis Ableitung Video E-Learning

freie Schlagwörter:

Ableitung kubische Parabel; Tangenten; Extrempunkte; kubische Funktion

Sprache:

de

Themenbereich:

Schule mathematisch-naturwissenschaftliche Fächer Mathematik

Geeignet für:

Schüler; Lehrer