Rechtsaspekte von Offline-Medien

h t t p : / / w w w . s c h u l m e d i o t h e k . d e / i n d e x . p h p ? p f a d = / o r g a n i s a t i o n _ p r a x i s / v e r w a l t u n g / r e c h t s f r a g e n / & n o n a v = n e i n

Rechtlich ist die Nutzung von Offline-Medien wie CD, CD-ROM, DVD und DVD-ROM von ihrer Ausleihe zu unterscheiden. Die Ausleihe wird im Bürgerlichen Gesetzbuch und die Nutzung im Urhebergesetz geregelt. Für Schulmediotheken werden die wichtigsten rechtlichen Bestimmungen zusammengefasst.

Autor:

schulmediothek.portal@stadt-frankfurt.de

Bildungsebene:

Primarstufe Sekundarstufe I Berufliche Bildung Spezieller Förderbedarf

Lernressourcentyp:

Primärmaterial/Quelle

Lizenz:

Keine Angabe, es gilt die gesetzliche Regelung

Schlagwörter:

CD-ROM DVD Bibliothek Schulbibliothek Mediothek Ausleihe Rechtsgrundlage Jugendschutz Urheberrecht Medienrecht Lizenz Kopieren Computerarbeitsplatz

Sprache:

Deutsch

Themenbereich:

Schule Schulwesen allgemein

Geeignet für:

Lehrer; Schüler